Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

  • Sterben

    STERBEN ist ein Film von Matthias Glasner. Erzählt wird die dramatische Geschichte der Familie Lunies, die schon lange keine Familie mehr ist.

    Jetzt lesen →

  • Schleimkeim – Otze und die DDR von unten

    Sie erinnern sich doch gewiß an die legendären Schleimkeim? Die Spione im Café? Na klar doch, natürlich. Also nur kurz zur Erinnerung: Die Punkband wurde anno 1980 von den Brüdern Dieter „Otze“ und Klaus Ehrlich mit Andreas „Dippel“ Deubach in Stotternheim bei Erfurt gegründet. Bis zum Mauerfall spielten sie der Umstände halber in Kirchen und privaten Sälen und…

    Jetzt lesen →

  • The Zone of Interest

    Der Sound ist lärmend und bedrückend, die Leinwand bleibt schwarz. Für einen quälend langen Moment, dann nähert sich erlösendes Vogelgezwitscher aus der Ferne. Als es angelangt ist, öffnet sich der Blick auf eine idyllische Badeszene. Bewaldete Ufer im Hügelland, die Wasseroberfläche glitzernd im Sonnenschein, Kinderstimmen, die Familie im Gras. Der Vater steht am Wasser, atmet…

    Jetzt lesen →

  • Bob Marley: One Love

    „Bob Marley: One Love“ taucht ein in das Leben und die Musik des legendären jamaikanischen Musikers. Der Film erzählt Marleys Geschichte von seinen bescheidenen Anfängen in Trenchtown bis hin zu seinem internationalen Ruhm als Superstar und Verfechter der Rastafari-Bewegung. Im Plot wird Marleys Musik erwartungsgemäß mit den wichtigsten Ereignissen seines Lebens verknüpft. Ikonische Songs wie…

    Jetzt lesen →

  • Samstag und Sonntag

    Dies ist ein kurzer Rückblick auf die vergangenen zwei Tage. Zuerst der Samstag Ausschlafen, Frühstück und die Katze bespaßen. Dann der Einkauf, gestern im Landhandel Cotta. Sprich die Spitzbergeier von den glücklichen Hühnern, eine Handvoll Fleischprodukte, eigene Schlachtung, versteht sich, und Milch, Käse und Quark, was man so braucht, von den Höfen der Region. Danach…

    Jetzt lesen →

  • Auf dem Weg. Ein Film von Denis Imbert.

    Reiseschriftsteller Pierre Girard, der Protagonist des Films, bricht aus den Fesseln seines Alltags aus und begibt sich auf eine emotionale Achterbahnfahrt, die den Zuschauer mitnimmt und zum Nachdenken anregt. Entgegen dem Rat seiner Ärzte und seiner Familie begibt er sich, halbwegs genesen nach einem schweren Unfall (nach einer wilden Partynacht fiel er betrunken vom Balkon…

    Jetzt lesen →

  • Killers of the Flower Moon

    Anfang des 20. Jahrhunderts kam die Osage Nation zu großem Reichtum, als auf ihrem Land (dem Reservat Osage County in Oklahoma) große Ölvorkommen entdeckt wurden. Der unverhoffte Wohlstand zog erwartungsgemäß weiße Eindringlinge an, die mittels Manipulation, Mord und Erpressung versuchten, den Osage so viel Geld als möglich zu stehlen. Vor diesem historischen Hintergrund spielt die…

    Jetzt lesen →