Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Das Weblog

Guten Tag, ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Willkommen!

  • Die offizielle App für Produktrückrufe

    Betreff: Tagesaktuelle Warnungen und Rückrufaktionen zu Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln, Tätowiermitteln und Bedarfsgegenständen. Vor sieben Monaten habe ich hier auf die App des Entwicklers Thomas Bittel verwiesen, welche zu den tagesaktuellen Warnhinweisen, basierend auf den im Portal des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) veröffentlichten Meldungen, informiert. Inzwischen hat es das zuständige Bundesamt auch selbst geschafft,…

    Jetzt lesen →

  • Der Nachlasskontakt für die Apple-ID

    Menschen meines Jahrganges sollten – vernünftigerweise – Vorsorge betreiben. Was jetzt nicht nur die gesundheitliche Vorsorge meint, sondern auch die Notwendigkeit, seinen Nachlass bitte vor dem Erbfall zu regeln. Einfach, um im Todesfall den Hinterbliebenen das Procedere so einfach wie möglich, vor allem aber auch rechtssicher, zu gestalten. Dies schließt natürlich den digitalen Nachlass mit…

    Jetzt lesen →

  • Mit PeakFinder Berge erkennen

    Im iPhone-Ticker wurde gestern darauf hingewiesen, dass die weltbeste App zur Bergerkennung ein wichtiges Update erfahren hat. Ich gebe den Hinweis hiermit weiter und lobe dazu ausdrücklich. Wer PeakFinder noch nicht kennen sollte: Die App zeigt von jedem beliebigen Ort ein 360° Panorama mit den Namen aller umliegenden Berge. Das funktioniert komplett offline – und…

    Jetzt lesen →

  • Nur fünf Apps!

    »Wenn man sich nur 5 Apps auf seinem Smartphone installieren könnte bzw. dürfte, welche wären das?« Hauptstadtbewohner Björn wirft die Fragestellung ab und an in die Runde und ich möchte das Thema hiermit und jetzt aus Gründen* kurz aufnehmen. Rückblickend auf die letzten Jahre intensiver Nutzung sähe das bei mir dann so aus: Auf Platz…

    Jetzt lesen →

  • MacBot für Google Bard und ChatGPT

    Nur ein kleines Update in Sachen KI-Nutzung auf dem Mac … Sie erinnern das vielleicht: Vor kurzem erst habe ich hier im Blog MacBard für die Nutzung des Google-Chatbots auf dem Mac empfohlen … Inzwischen haben die Entwickler die Entwicklung des Tools zugunsten einer neuen und flexibleren Anwendung eingestellt, die der Vollständigkeit halber hiermit benannt…

    Jetzt lesen →

  • MacBard – eine native App für Google Bard

    MacBard ist ein nativer, von MacGPT inspirierter macOS-Client für Google Bard, sprich das derzeit immer noch als Experiment deklarierte KI-Angebot von Google. Die kostenlose und einfach zu bedienende App (der Download wird zum „Zahle, was du willst“ Preis angeboten) kann zum Generieren von Text, Übersetzen von Sprachen, Schreiben verschiedener kreativer Inhalte und Beantworten von Fragen…

    Jetzt lesen →

  • Das iPhone im Einfachmodus

    Die Bedienung eines Smartphones ist für ältere Menschen oft schwierig, wir wissen darum. Von daher gilt es hier zu erwähnen, dass Apple mit der Veröffentlichung von iOS 17 den sogenannten „Unterstützenden Zugriff“ eingeführt hat, welcher die Bedienung des iPhones für SeniorInnen, Kinder und andere Menschen mit möglichen kognitiven Einschränkungen deutlich erleichtert. Dies meint nichts anderes…

    Jetzt lesen →

  • Warnungen und Rückrufe

    Lebensmittelwarnung also. Natürlich weiß ich um die Website, und ich folge dem Account schon seit Jahren auf den üblichen Kanälen. Will ja informiert sein, als gebranntes Kind (was jetzt eine wirklich üble Lebensmittelvergiftung meint) und rundum informierter, von diversen Allergien geplagter Mensch. Zudem kam es in der Vergangenheit schon mehrfach zu Treffern, die grobes Ungemach…

    Jetzt lesen →

  • Pure Paste für macOS

    Mit Pure Paste können wir nun (endlich!) standardmäßig „reinen“ Text einfügen. Das hilfreiche (und kostenfreie) Tool findet sich nach der Installation in der Menüleiste und löscht vorgegebene Formatierungen (also Schriftarten, Farben, Fettdruck, Links, Tabellen usw.) aus dem zuvor kopierten Text. Anderweitige Inhalte wie Dateien, Bilder usw. sind davon ausgeklammert, und Inhalte, die aus Passwortmanagern kopiert…

    Jetzt lesen →

  • macOS: MacGPT platziert ChatGPT in der Menüleiste

    MacGPT ist eine kleine und native Mac-App, die sich in der Menüleiste einnistet und es erlaubt, mit nur einem Klick oder Shortcut auf ChatGPT zuzugreifen. Die gepflegte Konversation mit dem allseits gefeierten AI-Chatbot startet somit deutlich komfortabler als über den schnöden Zugriff mittels eines neuerlichen Browsertabs (okay, MacGPT ist im Grunde nichts anderes als Nerdkram ein…

    Jetzt lesen →