Archiv der Kategorie Lokales

Igor, Moritz und ein prächtiger Damhirsch

Die zwei Esel, namentlich Igor und Moritz. Der Hund und die Katz. Eine Handvoll Schafe. Dazu die Rinder (Galloways und Kakao) und jede Menge Damwild. In Summe 148 Tiere, ich habe mitgezählt. Das sind ungewöhnlich viele Tiere für einen Sonntag. Der Damhirsch war beeindruckend schön, und der Bauer, der das Wild im Gehege hält, ist dem Vernehmen nach sehr stolz auf ihn. Die anderen Tiere…

Eintrag lesen

Freies WLAN auf dem Pirnaer Markt

Immer mehr Städte und Kommunen entdecken die Werbewirksamkeit von kostenlosen WLAN-Hotspots. Inzwischen sind die Einwahlpunkte als probates Mittel etabliert, um öffentlichen Plätze in den Kommunen zu bewerben und beleben. Mit Blick auf begrenzte Volumentarife und das hierzulande oft schwächelnde Mobilfunknetz an sich sind sie eine willkommene Alternative – so man denn um ihre Existenz weiß.

Neun Jahre Schnurren und Fauchen

Die Katze Motte hat Geburtstag, sie ist jetzt neun Jahre alt. Das muss hier gesagt werden – weil ein Weblog ohne Katzenbilder und regelmäßigen Cat-Content nicht funktioniert. Es geht ihr gut, sie fühlt sich pudelwohl und legt bereits wieder zu – was jetzt den Leibesumfang meint. Ein sicheres Anzeichen dafür, dass der Sommer zu Ende geht. Denn das war bei der Katz schon immer so:…

Eintrag lesen

Pirna: Brunnen-Erinnerungskultur und mehr

Nur ein paar kurze Anmerkungen – was jetzt Pirna und die letzten Wochen meint. Also das, was fertig ist und das, was begonnen wurde. Und was mich interessiert – denn natürlich ist alles, was hier berichtet wird, als streng subjektiv zu betrachten. Einiges wurde hier ja auch schon erwähnt. Zuerst soll die Fertigstellung des historischen Treppenaufgangs zum Schloss Sonnenstein erwähnt sein. Schon Ende Juni wurde…

Eintrag lesen

Elberadweg ab 21. August gesperrt

Dies ist leider keine gute Nachricht für Pendler, die zwischen Dresden und Pirna mit dem Rad verkehren: Der Elberadweg wird ab 21. August im Bereich der Gottleuba-Mündung gesperrt sein. Die Maßnahme, sprich Abriss und Neubau der Gottleubabrücke, wurde bereits vor einem halben Jahr angekündigt und wird nun bittere Realität – immerhin soll sie bis zum Sommer 2018 andauern. Zum Hintergrund: Die Gottleubabrücke wurde durch die…

Eintrag lesen