Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Mai 2020

  • Thema Technik, Thema Macintosh, der optimale Workflow. QuickLook ist für mich eines der wichtigsten und vielgenutzten Tools auf dem Mac. Die Inhalte von Dokumenten und Dateien ansehen, ohne diese zu öffnen – das ist schon wirklich nett. Einziges Problem: Die Palette der von Hause aus unterstützten Dateiformate (also Bilder, Text- und PDF-Dokumente, Mail-Anhänge, Office-Dokumente, Musik-… Read more

  • Dort geht das sehr gut. Das Waldbaden. An den Zschirnsteinen, dem Großen und dem Kleinen. Der Wald, ein dichter Mischwald (schöne alte Kastanien, knorrige Kiefern und riesige Buchen) ist ruhig gelegen und man trifft kaum auf Menschen. Von Kleingießhübel kann man das Gebiet gut erlaufen, und die Blicke von den zwei Gipfeln, von denen der… Read more

  • Das Osterzgebirge, die Region Altenberg, Lauenstein und Fürstenwalde. Es gibt dort diesen Themenwanderweg. George Bähr, der berühmte Barock-Baumeister, Sie wissen schon. Er wurde in Fürstenwalde bei Altenberg geboren und verbrachte seine Kinder- & Jugendjahre in der Region. Natürlich will man den Mann vor Ort ehren, und natürlich soll auch die Region profitieren – da ist… Read more

  • Die Wolfsschlucht, das Polenztal, Rathen und zurück zum Hockstein. Im Prinzip ist das eine dieser ganz klassischen Runden im Elbsandstein. Alles ist bekannt, man läuft zumeist auf breiten, bequemen Wegen, gähnt müde und entdeckt partout nichts Spektakuläres, weil alles schon hundertmal gesehen … Egal. Wir waren lange nicht dort. Zudem bin ich nach wie vor… Read more

  • Eine kleine Runde bei Glashütte. Das Müglitztal also, mal wieder. Mit Kaiserwetter zum Feiertag, alles herzallerliebst. Startpunkt war der Parkplatz am Ende der Hauptstraße, linker Hand und frei wie Freibier. Gegenüber der Kirche, zwischen zwei Häusern, führt dann ein Weg den Hang hinauf. Im Wald finden sich Relikte des Bergbaus, einige Stolleneingänge und Pingen bitten… Read more

  • Man könnte ja auch einmal etwas ganz anderes machen. Zum Beispiel an einem Fluss entlang radeln. An der Mulde würde das passen. Was jetzt die Freiberger Mulde meint. Es gibt da diesen Mulderadweg. Und auf dem geht das gut. Also das Radeln am Fluss. Man muss sich keine großen Gedanken machen, nur einfach geradeaus fahren.… Read more

  • Um und auf den Kottmar

    Der Sonntag ist ein Wandertag und wir haben ihn genutzt, um ins Lausitzer Bergland zu fahren und den uns bis gestern unbekannten Kottmar (583 m) zu erlaufen. Startpunkt unserer Zehn-Kilometer-Runde war die markante und sehr schön gelegene Bockwindmühle auf dem Pfarrberg in Kottmarsdorf (Foto oben). Zuerst läuft man durch Felder direkt auf den Berg hinzu,… Read more

  • Inmitten des Waldes, zwischen Bahra und Berggießhübel und unweit der Panoramahöhe, stehen die Eulensteine. Eine kleine Gruppe von mehr oder weniger großen Sandsteinfelsen, auf denen man auch gut herumkraxeln kann (wenn man das Bedürfnis verspüren sollte). Man kann sie von Pirna aus mit dem Rad erreichen, und wenn das der Plan ist, kann man das… Read more

  • Es soll ja solch Menschen geben, die waren noch nie am Schneiderloch und auch nicht auf dem Alten Wildenstein … Bis gestern traf das auch auf mich zu. Höchste Zeit also, den Dingen auf den Grund zu gehen, die schnellen Schuhe zu schnüren und in der Sache zu ermitteln … Startpunkt war einmal mehr der… Read more

  • Picknick am Hirschturm

    Obacht auf der Leiter im Hirschturm! Kopf einziehen vermeidet Kopfschmerz … Read more