Eulensteine und Panoramahöhe

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. das wetter war prächtig dazu – die gegend ist toll und ich war heute fast dort. wobei ich die eulensteine tatsächlich nicht kenne – bis jetzt…

    1. Wirklich spektakulär sind sie nicht, aber nett anzuschauen im urigen Wald, in dem nur sehr wenige Leute unterwegs sind. Danach oder davor könntest du den Bismarckturm besuchen. Oder an der Bahra weiches Wasser fotografieren. Das 14-Nothelfer-Kreuz kennst du ja schon … :)

      1. auf dem bismarckturm war ich schon oben in der angeschlossenen gaststätte mehrfach essen (ich war 2x in gottleuba zur kur) – aber weiches wasser klingt gut ;-) – mal sehen, die laufen ja mit grosser wahrscheinlichkeit nicht weg. eher vergesse ich es…

        1. So wird es wohl sein. :)

          Die Gaststätte läuft bei uns i.Ü. unter Erlebnisgastronomie. Ein wenig putzig war das dort immer, das Ambiente und die Küche auch.

Weitere Einträge

Sliding Sidebar

Wer schreibt hier?

Wer schreibt hier?

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Letzte Einträge

Neueste Kommentare