Der Schnee von gestern

Der Schnee von gestern ist liegengeblieben. Der von den Vortagen auch und heute morgen hat es weiter fleißig geschneit. Wir notierten minus fünf Grad. Beste Bedingungen also. Um endlich wieder einmal auf die Bretter zu steigen und auf diesen im Wald herumzurutschen …

Das war der Plan, und der war gut so. Also ab zum Augustusberg! In den dortigen Wäldern lassen sich beschaulich-nette Runden drehen – die Menge der Langläufer ist stets übersichtlich (das muss aber bitte unter uns bleiben).

Allein – es sollte nicht sein: Beim Einstieg gab eine schon immer zickige Bindung ihren Geist endgültig auf. Nach dem 37. Versuch ließ ich es sein – nichts klickt mehr, da war nichts mehr zu machen. Himmelarschundzwirn!

Mit nur einem Ski herumrennen klappt auch nicht so gut. Also zurück auf Start, die liebste Freundin von allen ihre Runde weiter laufen lassen und sich derweil die Beine vertreten. Mehr ging leider nicht, denn die Wege waren tief verschneit und ohne Ski (Oder Schneeschuh! Warum eigentlich nicht?) nur schwerlich begehbar.

Aber wenigstens das. Der zauberhafte Winterwald und Schnee ohne Ende. Tief durchatmen. Die Stille genießen.

Und positiv denken.

Rappel

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Post navigation

8 Kommentare

  • sieh es doch mal positiv – wenn du hättest rutschen (müssen) können dann gäbe es das schneepflugbild nicht! dafür steht man(n) doch gern mal eine stunde an der bushaltestelle! (duck und weg)

    • So so, ich notiere das. :)

      Aber es stimmt, Schneepflug und Bushäuschen hätte ich so nicht erreicht, wenn ich nicht eine gute Stunde im Geviert spaziert wäre (wir hatten den Personenkraftwagen dabei).

  • Der Schnee von gestern war auch heute noch prima! Und bald machen die Läden ja wieder auf – da gibt es prima neue Skier – wahrscheinlich für einen Apfel und das dazugehörige Ei …

    • Schauen wir mal. Ich überlege noch. Kennt irgendwer einen Schneeschuh-Menschen? Eigentlich habe ich gehofft, mit meinem Paar Ski durch die letzten Jahre zu kommen …

      Schöner Mist. :(

      • Du hast ja Normalgewicht – schau einfach bei Ebay / Kleinanzeigen – da findest Du wahrscheinlich irgendwann auch was passend Gebrauchtes in Deiner Größe. Für Deine Ansprüche (0,5x pro Jahr auf Brettern) reicht sicher was Einfaches. Wenn Du noch die Bindung beachtest, kannst Du da nix falsch machen.

        • Wir sind hier komplett auf SNS-Profil-Bindung, die wohl nicht mehr populär ist. Aber du hast recht. Ich schaue dann mal, wenn die Saison vorüber ist …

          Keine Lust auf Neukauf.

  • SNS-Profile sollten sich aber gerade im Gebrauchtmarkt ausreichend finden lassen. Da kannst Du auch jetzt schon schauen, wenn der Winter noch lebt ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue, beunruhigende Bilder aus Pirna

Advents-Vergnügen

Tanz in den Mai

Pirna: 15 Jahre AKuBiZ