Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

WordPress: Das ActivityPub-Plugin für das Fediverse

Das unlängst in Version 1.0 erschienen ActivityPub-Plugin ermöglicht dir die schnelle und unkomplizierte Anbindung deines Weblogs an das Fediverse. Nach der Aktivierung erscheinen neue Blogbeiträge (und neu veröffentlichte Seiten) direkt in der Timeline und die möglichen Kommentare daraufhin im Blog.

WordPress-Betreiber Automattic hat das Plugin im Frühjahr gekauft und unterstreicht damit, fürderhin auf das ActivityPub-Protokoll und damit auf das Fediverse zu setzen. Der verantwortliche Entwickler Matthias Pfefferle betont, dass es Automatic keinesfalls darum gehe, das Protokoll zu vereinnahmen, sondern „zu garantieren, dass es Open-Source bleibt“.

So weit, so gut. Die Installation ist denkbar unkompliziert. Nach der Aktivierung findet sich in den Einstellungen des Plugins ein Benutzername und eine URL, mit welcher dem Blog gefolgt werden kann. Es empfiehlt sich hernach, den Account zunächst einmal selbst zu abonnieren, weil das Plugin nur dann Inhalte an das Fediverse sendet, wenn mindestens ein Follower die Seite abonniert hat.

(Tipp via)

Antworten

  1. Avatar von derbaum

    ich habs mir rausgesucht – bei gelegenheit mal. danke!

    1. Avatar von Rappel

      Nu klar doch. Niemand muss, jeder kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge …