Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Das Weblog

Guten Tag, ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Willkommen!

  • Broken Link Checker reloaded

    Das auch meinerseits geschätzte und gern empfohlene Plugin Broken Link Checker geriet vor Jahresfrist zu Recht in öffentliche Missgunst. Grund dafür war der in Version 2 komplett in die eigene Cloud auslagerte Link-Check einschließlich eines Registrierungsprozesses, der zudem Zugriff auf die Daten des Admin-Logins verlangte. Ich schloß mich dazumal dem kollektiven Missfallen in aller Stille…

    Jetzt lesen →

  • WordPress: Das ActivityPub-Plugin für das Fediverse

    Das unlängst in Version 1.0 erschienen ActivityPub-Plugin ermöglicht dir die schnelle und unkomplizierte Anbindung deines Weblogs an das Fediverse. Nach der Aktivierung erscheinen neue Blogbeiträge (und neu veröffentlichte Seiten) direkt in der Timeline und die möglichen Kommentare daraufhin im Blog. WordPress-Betreiber Automattic hat das Plugin im Frühjahr gekauft und unterstreicht damit, fürderhin auf das ActivityPub-Protokoll…

    Jetzt lesen →

  • WP Plugin: Classic Widgets

    Mit der kommenden WordPress-Version 5.8 (die Veröffentlichung ist für den 20. Juli 2021 geplant) wird der klassische Widget-Bereich, ob nun im Header, im Footer, in der traditionellen Sidebar oder wo auch immer, Vergangenheit sein. Statt dessen erwartet uns ein blockbasiertes Widget-System – die Widgets werden demnächst über Gutenberg-Blöcke verwaltet. Wir erfahren somit einen weiteren Schritt Richtung…

    Jetzt lesen →

  • WordPress: Hotlinking verhindern

    Thema Hotlinking. Sie kennen das Poblem vielleicht aus eigener Erfahrung, denn es kommt oft genug vor: Ein unlauterer Website-Betreiber bettet auf seiner Seite unerlaubt ein Bild ihrer Website ein. Das ist nicht weiter kompliziert – es braucht lediglich die URL des Bildes. Der böse Bube tut dies wohl vor allem, um sich mit fremden Federn…

    Jetzt lesen →

  • WordPress: Die Gutenberg Fibel

    Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Die in Bälde erscheinende neue Version von WordPress kommt mit einem komplett neuen Editor daher. Der Editor, der auf den Namen Gutenberg hört, wird die gewohnte Art und Weise, Inhalte in WordPress zu bearbeiten, komplett verändern. Um zum Stichtag nicht völlig überrollt zu werden, empfiehlt es sich, den…

    Jetzt lesen →

  • Umstellung auf HTTPS

    Der mensch hat es endlich geschafft, dieses kleine Weblog von HTTP auf HTTPS umzustellen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Ich habe mich bei der Umstellung weitestgehend an diese schöne und leicht verständliche Anleitung gehalten. Also zuerst das SSL-Zertifikat bei meinem Hoster geordert. Bei Hosteurope kostet es 2,49 EUR monatlich und ist ein Jahr…

    Jetzt lesen →

  • WordPress-Plugins ausmisten

    Wir wissen, dass das allseits geschätzte Lieblings-CMS WordPress (jede vierte Website wird inzwischen damit betrieben) eine beeindruckende Menge genialer Plugins zur Erweiterung und Modifikation anbietet. Allerdings sollten so Menschen wie der Autor dieser Zeilen (die fürs Leben gerne daran frickeln und diverse Themes und Plugins testen) sich auch bewußt sein, dass ebendiese Plugins in Menge…

    Jetzt lesen →

  • Plugin-Tipp: Featured Image Column

    Thema WordPress … Seit jeher vermisse ich in der Listenansicht aller Beiträge eine Spalte für die Beitragsbilder. Insbesondere bei einer hohen Zahl von Artikeln und entsprechend viel genutzten, oftmals verwendeten Symbolbildern wäre ein schneller Überblick über dieselben hilfreich. WordPress bietet diese Funktion von Hause aus leider nicht an, aber – Trommelwirbel – es gibt natürlich…

    Jetzt lesen →

  • Das Einbetten von Beiträgen verhindern

    Mit der in der vergangenen Nacht erschienenen WordPress-Version 4.4 „Clifford“ (in Erinnerung an den US-amerikanischen Jazztrompeter Clifford Brown) ist es nun möglich, auf einfachste Art und Weise andere WordPress-Beiträge in einen Artikel einzubinden. Dazu muss lediglich – wie es bis dato schon bei Verweisen auf Videos oder Tweets üblich war – die URL des betreffenden…

    Jetzt lesen →

  • Kommentieren nicht möglich

    Der 14 Tage andauernde Monolog in diesem kleinen Weblog kam mir nun doch etwas merkwürdig vor … Ein kurzer Check und die Erkenntnis: die Kommentarfunktion arbeitet schlicht und einfach nicht mehr. Im Fazit der Fehlersuche (ein Plugin-Konflikt liegt auf der Hand) meine ich den Übeltäter klar benennen zu können: AntiSpam Bee. Nach der Deaktivierung des…

    Jetzt lesen →