Das Islandbild zum Wochenende

Schon wieder ist es Freitag – Zeit für das Island-Bild zum Wochenende. Das erscheint in loser Folge, meist Freitags und natürlich nur, solange der Vorrat reicht. Eine Traumreise war es ja doch, und wir werden lange davon zehren müssen.

Das heutige Bild zeigt einige der bizarren Eisformationen in der Lagune Jökulsárlón. Dieser größte und zugleich tiefste Gletschersee Islands wird von der Zunge des Vatnajökull im Südosten des Landes gespeist und ist bekannt für die auf ihm treibenden, bis zu 15 Meter hohen Eisberge.

Ich habe die Lagune ja schon mehrfach als einen magischen Ort beschrieben. Mit der Langsamkeit der Eis-Bewegung und der über allem liegenden Stille vermittelt sie eine ganz eigene, zauberhafte Atmosphäre.

Ich wiederhole mich da gerne.


Island 2017: Das Thema im Rückblick

Hringvegur · Ein Roadtrip · Island 2017
In Reykjavík
Das Punk-Museum in Reykjavík
Das Islandbild zum Wochenende