Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Cock Sparrer: Hand On Heart

Es gibt ein neues Cock Sparrer-Album, und es wird wohl das letzte seiner Art sein, zumindest wurde es als solches angekündigt. Hand On Heart heißt es und ist am Freitag erst erschienen. Vorab wurden bereits drei Singles veröffentlicht, zum Anfüttern, versteht sich, die Vorfreude war da, bei mir jedenfalls, und wurde erfüllt.

Ganz kurz zur Band: Cock Sparrer ist eine uralte Punkband mit Kultstatus. Gegründet hat sie sich anno 1972 im Londoner East End (damals noch als Cock Sparrow, seit 1976 Cock Sparrer). Zunächst spielten sie noch Glam-und Pub Rock, bis die Band zu dem fand, was erst als Street Punk und später als Oi! bekannt wurde (nachdem 1980 der erste Oi! Sampler von Gary Bushell veröffentlicht wurde). In der Folge kam es dann mehrfach zu Auflösungserscheinungen, jahrelanger Untätigkeit und Reunion. Nun ja, die kreative Auszeit, wer kennt das nicht … Aber gut.

Cock Sparrer werden seit Jahrzehnten für ihren erfrischenden Punkrock gefeiert, der mit eingängigen Melodien und schmissigen Refrains, die bestens zum lautstarken Mitsingen geeignet sind, zu gefallen weiß. Mit diesem neuen Album wurden in der Summe nun acht Studioalben veröffentlicht und wohl an die 23 Singles und EPs (zumindest lt. Discogs).

Auf Hand On Heart hören wir zehn neue Titel in 38 Minuten. Alles unverkennbar und klassisches Cock Sparrer-Nummern, gut und solide, aber auch wenig überraschend. Bester Song für mich ist der anbei im Video zu sehende Rausschmeißer Here we stand.

Antworten

  1. […] „Cock Sparrer: Hand On Heart – Rappelsnut“. Vielleicht noch eine Tour dazu? Fahre gerne auch Langstrecke. […]

    1. Avatar von Rappel

      @HappyBuddha: Mögliche Tourdaten sind noch nicht bekannt. Das Release wurde gestern mit einer ersten Show in London gefeiert, eine weitere folgt am 13. April in Glasgow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge …