Info
Über

Über

Rappelsnut ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beitrage

Newsletter

Kommt selten. Kein Spam.

Booze & Glory – Carry On

28. Januar 2017 Kommentieren 1 Min Lesezeit

Booze & Glory ist eine britische Oi!-Band aus London, die anno 2009 von Mark (Gesang), Liam (Gitarre), Bartez (Bass) und Mario (Schlagzeug) in London gegründet wurde. In 2013 verließen Bartez und Mario aus familiären Gründen die Band, dafür wurden der schwedische Schlagzeuger T. Cliché und Bubbles (Bass) in die Band geholt. Mittlerweile wurden drei Alben produziert, als da wären Always on the Wrong Side (2010), Trouble Free (2011) und As Bold As Brass (2014). Im letzten Jahr erschienen drei Singles, der Song Carry on (hier im Video) wurde im Januar 2016 veröffentlicht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die überaus symphatische Kapelle spielt einen geradlinigen britischen Oi!, der sich über viele Singalongs und eingängige Rhythmen definiert. In den Texten bedient Booze & Glory die komplette Palette britischer Themen, von Working Class über Alkoholkonsum bis hin zur Selbstbeschreibung der Londoner Skinhead-Szene. Sie stehen für einen gewissen Patriotismus gegenüber England, einen gesunden Stolz auf London und ihren Fußballverein West Ham United. Die Band betont immer wieder, aus verschiedenen Nationalitäten zu bestehen und positioniert sich klar gegen die rechte Skinhead-Szene, geriert sich aber ansonsten als unpolitisch.

Ich denke, das kann man so machen.

Geschrieben von

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Zeige alle Artikel
Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.