Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Punkrock

  • Sie erinnern sich doch gewiß an die legendären Schleimkeim? Die Spione im Café? Na klar doch, natürlich. Also nur kurz zur Erinnerung: Die Punkband wurde anno 1980 von den Brüdern Dieter „Otze“ und Klaus Ehrlich mit Andreas „Dippel“ Deubach in Stotternheim bei Erfurt gegründet. Bis zum Mauerfall spielten sie der Umstände halber in Kirchen und privaten Sälen und… Read more

  • Cosmic Joke: Cosmic Joke

    Cosmic Joke ist eine Hardcore-Band aus Los Angeles. Sie muss gelobt werden für ihr gleichnamiges und eben erst erschienenes Debütalbum, welches als erste gemeinsame Veröffentlichung von HardLore Records und Triple B Records eingeordnet werden darf. Das Quintett zelebriert eine wunderbar eingängige Punkrock-Show, wer also (wie der mensch) solch Bands wie Bad Religion, Circle Jerks oder… Read more

  • Territories: Colder Now

    Am 3. November ’23 ist mit Colder Now das dritte TERRITORIES-Album auf den Markt gekommen. Ich mag es gerne hören und nehme dies zum Anlass, die kanadische Punkrock-Band hier kurz vorzustellen. TERRITORIES (Bandcamp) haben sich anno 2015 in Calgary (Alberta, Kanada) formiert, als eines schönen Tages vier langjährige Freunde und frühere Mitglieder der westkanadischen Punkrock-Band… Read more

  • Civic: Taken by force

    CIVIC ist eine fünfköpfige australische Punkrockband, die anno 2017 in Melbourne gegründet wurde – „weil es in Melbourne zu wenige Bands gab, die die Musik spielen, die wir hören und live sehen wollten“.* Bis heute wurden (neben 8 Singles und EPs) zwei Alben veröffentlicht, das viel gelobte Debüt-Studioalbum Future Forecast (im März 2021) und der… Read more

  • Bruise Control sind immer noch der neue heiße Shice aus England. Read more

  • Rancid hat ein neues Album veröffentlicht – „Tomorrow Never Comes“ erschien exakt vor vierzehn Tagen. Das muss hier erwähnt werden, da es sich bei Rancid um eine der einflussreichsten, immer noch aktiven Punkrockbands handelt – die letzte Veröffentlichung „Trouble Maker“ erschien vor immerhin sechs Jahren. Wer die Kapelle nicht kennt: Rancid wurde 1991 in Berkeley,… Read more

  • Zum heutigen Freitag ist die zweite EP der Hunting Lions erschienen. Die Scheibe ist quasi noch nigelnagelneu und als solche die zweite (für mich lobenswerte) Veröffentlichung der Punkrockveteranen aus der Bay Area. Ursprünglich war eine LP angedacht, die dann jedoch in zwei verschiedene EPs aufgeteilt wurde: „Light“ und „Dark“. Man darf dies als einen lobenswerten… Read more

  • Eine Handvoll Audio-Dokus

    Der mensch hört gerne Punkrock, der mensch hört gerne Radio, und wenn das Radio über Punkrock berichtet, dann hört der mensch erst recht sehr gerne dazu. Zum einen werden die Dinge bestätigt und in Erinnerung gebracht, zum anderen lernt man ja auch immer gerne dazu. Von daher sei hiermit auf fünf Audio-Dokus (vom Deutschlandfunk, aus… Read more

  • Anfang 2022 legten The Roughneck Riot mit Burn It To The Ground das erste Album seit acht Jahren vor (dem Vernehmen nach zeichnen sich Corona und private Rückschläge für den stockenden Output verantwortlich). Ich bin also spät dran, möchte es mir allerdings nicht nehmen lassen, hiermit auf das hörenswerte Album zu verweisen. Zudem ist es ja… Read more

  • Bruise Control: Taxman

    Die Kapelle aus Manchester sorgte mit ihren energetischen, teils chaotischen Live-Shows (u.a. als Support für Amyl and the Sniffers) im ausgehenden Jahr bereits für allerhand Aufsehen und Beachtung in der britischen DIY-Punk-Szene (Do It Yourself – das steht für jedwede, angestrebte Unabhängigkeit von der Musikindustrie und vom Kommerz) – Grund genug, sie hiermit einmal laut und lobend… Read more