Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Das Weblog

Guten Tag, ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Willkommen!

  • Doku-Tipp: Millennial Punk

    Millennial Punk – Eine Subkultur in Zeiten der Digitalisierung – so lautet der Titel einer vierteiligen Doku-Serie, die ab dem 28. Mai in der ARD Mediathek zu finden ist. Die Dokumentation thematisiert in vier jeweils 45 Minuten langen Episoden die vergangenen 25 Jahre einer Subkultur, die lange schon totgesagt wurde und dabei doch so lebendig…

    Jetzt lesen →

  • Swami and the Bed of Nails

    Swami and the Bed of Nails sind die neue Band des Gitarristen Swami John Reis (zuvor schon bei Rocket From the Crypt, Hot Snakes und Drive Like Jehu), die unlängst ihr Debütalbum Of This Awaits You ankündigte, welches am 2. August über Swami Records/BMG erscheinen wird. Dem gilt es ordentliche Aufmerksamkeit zu schenken, ebenso wie der…

    Jetzt lesen →

  • Schleimkeim – Otze und die DDR von unten

    Sie erinnern sich doch gewiß an die legendären Schleimkeim? Die Spione im Café? Na klar doch, natürlich. Also nur kurz zur Erinnerung: Die Punkband wurde anno 1980 von den Brüdern Dieter „Otze“ und Klaus Ehrlich mit Andreas „Dippel“ Deubach in Stotternheim bei Erfurt gegründet. Bis zum Mauerfall spielten sie der Umstände halber in Kirchen und privaten Sälen und…

    Jetzt lesen →

  • Cosmic Joke: Cosmic Joke

    Cosmic Joke ist eine Hardcore-Band aus Los Angeles. Sie muss gelobt werden für ihr gleichnamiges und eben erst erschienenes Debütalbum, welches als erste gemeinsame Veröffentlichung von HardLore Records und Triple B Records eingeordnet werden darf. Das Quintett zelebriert eine wunderbar eingängige Punkrock-Show, wer also (wie der mensch) solch Bands wie Bad Religion, Circle Jerks oder…

    Jetzt lesen →

  • Territories: Colder Now

    Am 3. November ’23 ist mit Colder Now das dritte TERRITORIES-Album auf den Markt gekommen. Ich mag es gerne hören und nehme dies zum Anlass, die kanadische Punkrock-Band hier kurz vorzustellen. TERRITORIES (Bandcamp) haben sich anno 2015 in Calgary (Alberta, Kanada) formiert, als eines schönen Tages vier langjährige Freunde und frühere Mitglieder der westkanadischen Punkrock-Band…

    Jetzt lesen →

  • Civic: Taken by force

    CIVIC ist eine fünfköpfige australische Punkrockband, die anno 2017 in Melbourne gegründet wurde – „weil es in Melbourne zu wenige Bands gab, die die Musik spielen, die wir hören und live sehen wollten“.* Bis heute wurden (neben 8 Singles und EPs) zwei Alben veröffentlicht, das viel gelobte Debüt-Studioalbum Future Forecast (im März 2021) und der…

    Jetzt lesen →

  • Bruise Control: Useless For Something

    Bruise Control sind immer noch der neue heiße Shice aus England.

    Jetzt lesen →

  • Rancid: Tomorrow Never Comes

    Rancid hat ein neues Album veröffentlicht – „Tomorrow Never Comes“ erschien exakt vor vierzehn Tagen. Das muss hier erwähnt werden, da es sich bei Rancid um eine der einflussreichsten, immer noch aktiven Punkrockbands handelt – die letzte Veröffentlichung „Trouble Maker“ erschien vor immerhin sechs Jahren. Wer die Kapelle nicht kennt: Rancid wurde 1991 in Berkeley,…

    Jetzt lesen →

  • Hunting Lions: Light and Dark

    Zum heutigen Freitag ist die zweite EP der Hunting Lions erschienen. Die Scheibe ist quasi noch nigelnagelneu und als solche die zweite (für mich lobenswerte) Veröffentlichung der Punkrockveteranen aus der Bay Area. Ursprünglich war eine LP angedacht, die dann jedoch in zwei verschiedene EPs aufgeteilt wurde: „Light“ und „Dark“. Man darf dies als einen lobenswerten…

    Jetzt lesen →

  • Eine Handvoll Audio-Dokus

    Der mensch hört gerne Punkrock, der mensch hört gerne Radio, und wenn das Radio über Punkrock berichtet, dann hört der mensch erst recht sehr gerne dazu. Zum einen werden die Dinge bestätigt und in Erinnerung gebracht, zum anderen lernt man ja auch immer gerne dazu. Von daher sei hiermit auf fünf Audio-Dokus (vom Deutschlandfunk, aus…

    Jetzt lesen →