Dark Light

Mit Supershift – Dienstplan hat Steffen Horlacher die perfekte Kalender-App für Menschen entwickelt, die (wie der Autor dieser Zeilen auch) unregelmäßig und in Schichten arbeiten. Also Früh- und Spätdienst im lustigen Wechsel, zeitlich verschobene oder auch geteilte Dienste und individuell geplante freie Tage. Da wiederholt sich nichts, keine Woche ist wie die andere und freie Wochenenden oder Feiertage sind die Ausnahme (was auch Vorteile hat). Solcherart unrund geartete Dienstpläne gilt es natürlich zu notieren und stets am Mann zu haben, um den Überblick zu wahren. Analog oder digital via Foto oder Email (bei mir bisher beides, da die Pläne kurzfristig kommen und häufig noch geändert werden).

Hier greift nun Supershift: die App hat sich ganz und gar der schnellen und übersichtlichen Erfassung von komplizierten Schichtdiensten verschrieben. Sie wurde für iPhone, iPad und Apple Watch entwickelt und ist intuitiv bedienbar. Ein großes Plus sind die individuell erstellbaren Vorlagen – stets widerkehrende Arbeitszeiten können durch eigene Farben und Symbole markiert werden. Zudem muss die Zeiterfassung erwähnt werden: die gearbeiteten Stunden pro Schicht, Überstunden und die Anzahl von z.B. Urlaubstagen lassen sich übersichtlich abrufen (der Kalender bietet die übliche Jahres-, Monats-, Wochen und Tages-Ansicht). Mittels „Rotation“ werden Kalendereinträge von sich wiederholenden Ereignissen zum Kinderspiel und ja, natürlich ist auch ein Dark Mode verfügbar. Der mensch braucht das, weil die Gläser immer stärker werden.

Die Basisversion ist kostenfrei, für die Pro-Variante werden 7,99 Euro fällig. Diese bietet mit dem iCloud Sync, einem Widget sowie dem iOS Kalender- und PDF-Export zusätzliche Funktionen. Schauen wir mal, ob ich das wirklich brauche … Einstweilen gefällt mir die Anwendung so, wie sie ist. (Tipp via)


Symbolbild: Tyler Lastovich

4 Kommentare
  1. Ausprobiert und frustriert gewesen. Die Schicht Apps haben irgendwie alle ein Problem mit Teildiensten. Entweder zu kompliziert oder nicht stimmig. Aber danke für den kurzen Moment der Freude. 🥳😃🤨😕🥺

  2. Moin. Zum Glück keine Teildienste benötigt, daher sehr nützliche App! ;-) @apfelmann70 schreib doch Support an, ob Teildienst irgendwann integriert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Systempflege mit Dr. Cleaner

Tools, um das System zu pflegen oder etwas aufzubohren, gibt es für den Macintosh so einige. Vorausgesetzt, man…

MacOS: Gerätenamen ändern

Der mensch hatte kürzlich, zum Zwecke der Erneuerung, zwei iMacs auf dem Schreibtisch stehen. Und damit auch zwei…

CS5ServiceManager deaktivieren

Nach jedem Neustart des iMacs erscheint seit Jahr und Tag die folgende, endlos nervende Fehlermeldung: Um “CS5ServiceManager” öffnen…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum