Dark Light

Noch einmal WordPress. Ein kurzer Plugin-Tipp. Für den Gutenberg-Editor. Und die Sonderzeichen, welche sich bis dato nur über einen Umweg einfügen ließen.

Soll heißen: Das geht jetzt auch ohne den lästigen Umweg über einen Classic-Block, sprich den klassischen Editor. Das Plugin Insert Special Characters macht nicht mehr und nicht weniger, als den Textblöcken Absatz und Überschrift diese schöne Funktion hinzuzufügen. Nach der Installation und Aktivierung lässt sich diese dann unter dem Mehr Rich-Text-Steuerelemente-Button (Pfeil nach unten) über den Menüpunkt „Special Characters“ aufrufen (Tastaturkürzel Strg / Cmd + o).

So simpel, so schön, so gut. (Tipp via)


Foto: Fikret tozak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Webspace am Limit

Vielleicht ist es jemandem aufgefallen: in der vergangenen Woche gab es auf dieser Webseite arge Performance-Probleme. Vorhandene Bilder…

Acht Verweise

Acht Verweise zu acht sehenswerten Fotoserien – allesamt eindrucksvoll und hiermit im Block empfohlen. Zum Zwecke der allgemeinen…


Copyright © 2020 Rappelsnut · Datenschutz & Impressum