Dark Light

Der Ort selbst zeigt sich sachlich und ist geprägt von zweckdienlicher Bäderarchitektur. Viel Licht, viel Weiß, helle und sanierte Gebäude. Eine Seebrücke und ein netter Bootshafen mit Mole dazu.

In Kühlungsborn
In Kühlungsborn
In Kühlungsborn

Zudem erwähnenswert ist die Dampf-Schmalspurbahn „Molli“, welche das Seebad mit Bad Doberan verbindet. Und die Kühlung (ein waldreicher Höhenzug) mit dem Leuchtturm Bastorf im Süden – das muss ich mir in irgendeinem Sommer noch erlaufen …

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Neustart – ja, wie jetzt?

Der Blogger hat schlechte Karten, wenn er versehentlich – mit einem schnellen Klick – die einzig ordentliche Datenbank…

Gott existiert nicht

Die meisten Menschen sind Idioten, Autorität meist heimtückisch, Gott existiert nicht und alles ist falsch. Theodor Holm Nelson

Alte Meister

Wien, im Kunsthistorischen Museum. Die Bordone-Saal-Sitzbank im Bordone-Saal vor dem “Weißbärtigen Mann” von Tintoretto. Es treten auf: Reger,…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum