iBot G3 und Trashbot & Friends

1 Min Lesezeit

Vor fast genau zwei Jahren habe ich an dieser Stelle auf den Macinbot Classic aufmerksam gemacht. Eine knuffige Actionfigur, die auf Apples Ur-Macintosh basiert und als solche ein nettes und ausgefallenes Gimmick für jeden ordentlichen Apple-Fanboy ist. Ihr erinnert euch gewiss …

Inzwischen hat dieser kultige Cute-Robot-Remix Gesellschaft bekommen. Der liebenswerte iBot G3 ist eine Hommage an Apples ersten iMac und kommt mit entsprechender Ausstattung daher – gute acht Zentimeter groß, in durchscheinendem Kunststoff und mit originalgetreuen Farben und Kurven. Die Inneneinheiten (CRT-Röhren, Ethernet-Anschlüsse und sogar der Lüfter an der Unterseite) sind durch die durchscheinende Oberfläche sichtbar. Eine runde iMac-Mouse nebst Tastatur ist selbstverstänlich auch dabei. Mögliche Farben: Bondi Blue und demnächst auch Tangerine Orange (Kostenpunkt: US$43.00).

Neben diesen Kerls gibt es mit dem Trashbot & Friends Set ein weiteres Kleinod für den Schreibtisch. Dieses umfasst die alten Desktop-Icons des klassischen MacOS (wobei sich der Deckel des Papierkorbs öffnen und selbiger etwa als Stifthalter nutzen lässt). Hier seid ihr schon mit US$32.00 dabei. Und es passt wiederum hervorragend zum schon erwähnten Macinbot Classic.

So weit, so gut. Und ich gebe zu: Das ist schon alles ausgesprochener Nerd-Kram. Aber es spricht mich an. Und das passiert wirklich nur selten (dass mich irgendwelche Konsumgüter überhaupt ansprechen).

Rappel

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Eintrag

Schulzenmühle, Podemus und Zschoner Mühle

Folgender Eintrag

Gelobtbachtal und Zirkelstein

Aktuell im Blog

Dies und das und jenes

Es ist ein Apfeljahr, dieses 2022. Die Bäume stehen ordnungsgemäß und derart beladen auf den Wiesen,

Fünf Filmtipps

Analog zu den hier im Blog zwar unregelmäßig, jedoch stetig erscheinenden Verweisen in Sachen Fotografie, erscheint