Dark Light

Die Flüchtlinge in Heidenau – unter ihnen viele Familien aus Syrien und dem Irak – sind auf unsere Unterstützung angewiesen.

Wer vor Ort helfen möchte wendet sich bitte an das Deutsche Rote Kreuz oder die Aktion Zivilcourage e. V., die gemeinsam die Koordinierung aller eingehenden Spenden und Hilfsangebote verantworten. Alle weiterführenden Informationen finden sich auf dieser Info-Seite.

Wer mit einer Spende helfen möchte (auch kleine Beträge helfen weiter) – die aktuellen Spendenkonten werden hier ebenfalls benannt. Oder ihr beteiligt euch an dieser lobenswerten Aktion. Der Möglichkeiten zu helfen gibt es viele, und es ist an der Zeit Stellung zu beziehen – für mehr Solidarität und weniger Hetze.

(via ganz vielen)

PS: über das Für und Wider diskutiere ich hier nicht – das versteht sich von selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Winterfreuden

Zuerst gute zweieinhalb Stunden in der Loipe bei Sebnitz. Wobei “Loipe” nicht ganz ernstzunehmend ist – bei den…

Sonntagsbrunch in Pirna

Für Pirna kann ich diesbezüglich den Besuch der Escobar empfehlen. Das Haus mit dem Teufelserker, gegenüber der Erlpeterbrunnen…

Liebe ist für alle da!

Unter diesem Motto haben sich heute nachmittag geschätzte 50 Unterstützer/-innen auf dem Marktplatz zu Pirna getroffen, um ein…

Die Wölfe sind zurück

Seit gestern gilt es vor der Frauenkirche zu Dresden eine eindrucksvolle Ansammlung garstiger Wolfsmenschen zu betrachten. Das ist…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum