Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Gesellschaft

  • Seit dem Februar ’23 findet sich auf den Seiten der Stadt Pirna der sogenannte Mängelmelder – ein offenbar effektives System zur Meldung von Mängeln, mittels dem sich die Bürgerinnen aktiv am Erhalt der Attraktivität der kleinen Stadt beteiligen können. Durch den Online-Mängelmelder können die Menschen einfach und unkompliziert ins Auge fallende Missstände melden, sei es…

    Weiterlesen

  • Dreierlei sei hiermit kurz erwähnt, querbeet und alles nichts von Belang, nur als kurze Notiz für so Menschen, die es genau wissen wollen. Und für mich auch (Sie glauben ja gar nicht, wie oft ich hier nachschlage, um die Dinge aus der Erinnerung zu holen). Auf die sonst üblichen Spazierbilder wird heute verzichtet. 1. Pirna…

    Weiterlesen

  • Dreierlei sei hiermit kurz erwähnt, querbeet und alles mehr oder weniger von Belang, nur als kurze Notiz für so Menschen, die es genau wissen wollen. Und für mich auch (Sie glauben ja gar nicht, wie oft ich hier nachschlage, um die Dinge aus der Erinnerung zu holen). Der Beitrag wird zudem von zwei Püppi-Bildern und…

    Weiterlesen

  • Angesichts der jüngsten, zur Gänze unerfreulichen (jedoch erwartbaren) Ereignisse, scheint es mir mitnichten angebracht, zu resignieren und den Kopf in den Sand zu stecken. Ich möchte statt dessen auf diejenigen zivilgesellschaftlichen Institutionen und Vereine verweisen, die in Pirna die demokratischen Werte hegen und pflegen und mit Vehemenz im Alltag verteidigen. Sie sind nun mehr denn…

    Weiterlesen

  • Dreierlei sei hiermit kurz erwähnt, querbeet und alles nichts von Belang, nur als kurze Notiz für so Menschen, die es genau wissen wollen. Und für mich auch (Sie glauben ja gar nicht, wie oft ich hier nachschlage, um die Dinge aus der Erinnerung zu holen). Der Beitrag wird zudem von zwei Spazierbildern garniert, die gezeigt…

    Weiterlesen

  • Mit dem Blick auf das bevorstehende Shopping-Event scheint es mir angebracht, einmal mehr auf den damit einhergehenden „Kauf-nix-Tag“ zu verweisen. Der sogenannte „Kauf-nix-Tag“ ist nichts anderes als der weltweit zelebrierte „Buy-nothing-day“, der zum bewussten, 24-stündigen Konsumverzicht aufruft. Die Idee dazu stammt aus den USA und versteht sich als Gegenentwurf zum traditionellen „Black Friday“, an welchem…

    Weiterlesen

  • Seit einigen Tagen wird in der Altstadt zu Pirna mit großformatigen Fußbodenaufklebern auf die 30 Artikel der Menschenrechtserklärung hingewiesen (ein Foto). Wir erinnern uns: Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris verkündet. Der Tag der Menschenrechte wurde nun zum Anlass genommen, um mit der Aktion für…

    Weiterlesen

  • Ein kurzes Update zur Causa Schweinemast in Stolpen. Sie erinnern sich gewiß: Im Mai des letzten Jahres verwies ich hier auf die geplante Errichtung einer industriellen Schweinemastanlage bei Stolpen. Der holländische Investor Marten Tigchelaar plant, die alte, aus DDR-Zeiten vorhandene Anlage wieder in Betrieb zu nehmen und diese zu einer riesigen Ferkelzucht zu erweitern. Die Gegner…

    Weiterlesen

  • Wer noch nicht davon gehört hat: Über die Plattform hassmelden.de könnt ihr relevante Vorfälle wie Hasskommentare, rassistische Übergriffe, Beleidigungen oder Drohungen im Web melden. Diese werden dann unter strafrechtlichen Gesichtspunkten geprüft und bei Relevanz an die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main weitergeleitet. Wichtig dabei: Die Meldungen werden anonym erfasst und bearbeitet.…

    Weiterlesen

  • Wir erinnern uns: Am vergangenen Samstag wurde im Dresdner Kabarett „Die Herkuleskeule“ die Vorstellung seitens einer rechten Pöbel-Truppe massiv gestört (siehe dazu auch „Den Rechtspopulisten stärker entgegentreten“ DLF am 13.01.2020). Inzwischen bekundeten andere Kabarettisten aus Sachsen ihre Solidarität und bilanzieren die unerfreuliche Gesamtsituation. „Über Pegida-Witze hat noch vor einigen Jahren das ganze Publikum gelacht. Heute…

    Weiterlesen