Laden

Zehn Verweise

svg23. Dezember 2022WebRappel

Zehn Verweise zu zehn sehenswerten Fotoserien – allesamt eindrucksvoll und hiermit im Block empfohlen. Als Notiz für mich und – wie gehabt – zum Zwecke der allgemeinen Information, Inspiration und Ermunterung.

  • Das Instagram-Profil von Luigi Grieco
  • Der fotografische Nachlass von Fritz Block – Die Deutsche Fotothek der SLUB hat 1.500 Vintage Prints, 5.000 Negative sowie zahlreiche Druckbelege und Archivalien des deutsch-jüdischen Architekten und Fotografen Dr. Fritz Block (1889–1955) als Schenkung des Manfred Heiting Trust, Los Angeles, erhalten. Die Sach- und Reportagefotografien wurden zwischen 1929 und 1938 in Deutschland sowie auf ausgedehnten Reisen aufgenommen …
  • In diesen Tagen läuft in Kanada einmal mehr der sogenannte Hair Freezing Contest, in welchem die kreativsten eisigen Frisuren gekürt werden.
  • IDLES at History in Toronto, ON 09/08 – Das Thema Konzertfotografie. Die IDLES waren auf ihrer Nordamerika-Tournee und der Fotograf Stephen McGill war in Toronto vor Ort, um die Show zu dokumentieren.
  • Der in diesem Jahr erstmalig ausgetragene Black and White Photo Award hat sich der Kunst der Schwarzweißfotografie verschrieben. Die Gewinner dieses Wettbewerbs, der unter anderem in den Kategorien Landschaft, Porträt und Architektur ausgetragen wurde, sehen Sie hier.
  • Was wir säen – Der Fotograf Victor Hedwig hat sich die persönliche Frage gestellt, wie er sich seine Zukunft vorstellt. In seiner Arbeit „was wir säen“ besucht er Menschen auf dem Falkenhof, um dieser Frage auf den Grund zu gehen.
  • Minimalistische Fotografie – Inspiration Natur – Holger Nimtz lebt und arbeitet in Lychen. Neben Auftragsarbeiten liegt sein künstlerischer Fokus auf der minimalistischen und abstrakten Fotografie. Experimentelle Ansätze fesseln ihn ebenso wie die Infrarotfotografie.
  • Diese erstaunlichen Fotografien älterer New Yorker Bürger:innen zählen vermutlich zu den ältesten Portraits, die jemals fotografiert wurden – viele der Modelle wurden in den 1700er Jahren geboren. Einige der Bilder, von denen man annimmt, dass sie in den 1840er Jahren aufgenommen wurden, stammen vom legendären amerikanischen Bürgerkriegsfotografen Mathew Brady, der ein Studio im Big Apple hatte.
  • Die Gewinnerfotos der 15th Annual iPhone Photography Awards 2022
  • Mitternacht auf Spitzbergen – Im Sommer erleuchtet die Sonne eine Welt ohne bunte Farben, die abgeschottet vom Rest erscheint – aber es nicht ist, wie Jörg Rüger zeigt.

Rappelsnut

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

svg

Was denken Sie?

Kommentare / Kommentieren

Kommentieren

svg
Navigation
  • 01

    Zehn Verweise