Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Weniger Licht ins Dunkel bringen

Ein weiteres Schmankerl aus der Kategorie Was das iPhone alles kann, ohne dass ich es wusste, befasst sich mit der Taschenlampen-Funktion des Gerätes (welche ich relativ häufig nutze, auch dienstlich).

Kurz und knapp (und völlig neu für mich): Die Lichtstärke der Taschenlampe lässt sich individuell einstellen. Und zwar über das Kontrollzentrum – wenn ihr mit dem Finger länger auf das Taschenlampen-Icon tippt. Unter iOS 12 lassen sich dann vier unterschiedliche Lichtstufen auswählen.

Warum sagt einem das keiner?

(Tipp via MacLife: 22 Dinge, die das iPhone kann – ohne dass man es wusste)

3 Antworten

  1. Avatar von derbaum

    weil man das einfach weiss ;-)

    1. Avatar von Rappel

      So ein Schlaumi. :)
      Für mich war das neu, deshalb musste es notiert werden. Und um es nicht gleich wieder zu vergessen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert