RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Wandern, Punkrock und der ganze Rest
dark mode light mode Suche Menu

Persistence Tour 2019

Im kommenden Januar gibt es in Dresden ordentlich auf die Ohren. Genauer gesagt am 19.01.2019 im Kraftwerk Mitte. Exakt um 16.30 Uhr startet dort nämlich ein bemerkenswertes Spektakel: die Persistence Tour 2019 – eine Veranstaltung der Extraklasse, welche alljährlich (seit 2005, ausgenommen das Jahr 2011) ausgewählte Größen der internationalen Hardcore-Szene präsentiert.

Folgende Bands sind im Januar dabei:

  • Sick of it all (New York Hardcore)
  • Booze & Glory (Streetpunk /Oi aus London)
  • Ignite (Melodischer Hardcore aus Kalifornien)
  • Walls of Jericho (Metalcore aus Detroit)
  • Municipal Waste (Crossover aus Virginia)
  • Siberian Meat Grinder (Crossover/Thrash Metal aus Moskau)
  • Take Offense (Hardcore aus Kalifornien)

Bei Interesse: Für den Gig in Dresden gibt es noch Karten (34 Euro). Und das Schönste: der mensch hat die Zeit, hat auch schon Tickets und freut sich wie Bolle …

Wissta Bescheid, leeve Kinners.

Kommentare 3
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert