Mehr
Über

Über

Rappelsnut ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.
Über

Neueste Beiträge

Newsletter

Zirkelstein und Kaiserkrone

Von Rappel 15. September 2015 3 Kommentare 2 Min Lesezeit

Eigentlich sollte der Weg vom Zirkelstein ins Gelobtbachtal führen …

Ein verspäteter Start und der frühzeitig einsetzende Dauerregen vermiesten mir jedoch die gestrige Tour, so dass es bei dem klassischen Spaziergang zu den zwei markanten Tafelbergen blieb. Immerhin habe ich die Gipfel so einmal im Grünen gesehen, nachdem ich sie all die Jahre stets nur im Winter aufgesucht habe (was keinen expliziten Grund hatte – es ergab sich einfach so).

Auf dem Zirkelstein

Auf dem Zirkelstein

Das kleine Plateau des Zirkelsteins (385m) ist schnell erklommen und bietet eine umfassende Rundsicht, die als eine der schönsten in der Sächsischen Schweiz gilt – von den Zschirnsteinen schweift der Blick über die Ortschaften Schöna und Reinhardtsdorf bis zu den Basaltkegeln im Böhmischen.

Auf dem Zirkelstein

Auf dem Zirkelstein

Auf dem Zirkelstein

Blick zum Zirkelstein

Vom gegenüber gelegenen Waldrand lief ich dann zurück nach Schöna und direkt zum dreigeteilten Gipfel der Kaiserkrone (351m).

Blick zum Zirkelstein

Blick von der Kaiserkrone hinüber zum Zirkelstein

Auf der Kaiserkrone

Im dann schon ein Weilchen währenden Landregen erstieg ich (der Ordnung halber) noch alle drei Aussichtskanzeln, resignierte dann aber dochg ob der schlechten Sicht im Immergrau. Aber gut, letztlich waren es wenigstens zwei kurzweilige Stunden in Fels und Flur. Wenn auch nicht so abgeschieden wie erhofft, denn für einen Montag waren erstaunlich viele Wanderer im Revier …

Schlagworte /
Geschrieben von

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Zeige alle Artikel
3 Kommentare
  1. derbaum sagt:

    stimmt – linkselbisch ist der zirkelstein einer der schönsten ausblicke! mit einem nachteil – der markante gipfel des zirkelsteins fehlt im panorama ;-) — und auf der kaiserkrone war ich noch nie – werde ich aber nachholen…

    1. Rappel sagt:

      Mach das mal. Am Ortsende Schöna gibt es einen (noch) kostenfreien Wanderparkplatz, von dem es vielleicht zehn Minuten zur Kaiserkrone und gut 20 zum Zirkelstein braucht. Das lohnt sich durchaus einmal …

      1. derbaum sagt:

        ich weiss ;-) – hatte ich letztens schon erwogen als ich auf dem gamrig war – aber ich wollte dann nicht von rathmannsdorf (forellen!) zurück über die elbe. bei gelegenheit bestimmt!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.