Dark Light

Wir sind Zeugen der schicksalhaften Begegnung zweier Roboter, die auf einem fernen Planeten nach Rohstoffen suchen.

Jack Anderson, seines Zeichens Student an der Chapman University, schuf diesen bemerkenswert schönen (und inzwischen mehrfach prämierten) Animationsfilm quasi im Alleingang – lediglich die Tonspur wurde von zwei Kommilitonen beigesteuert. Damit belief sich das Budget für Wire Cutters auf exakte Null Dollar.

(via)

3 Kommentare
  1. Pingback: 50cm - derbaum
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Sam Gainsborough: Facing It

Ein junger Mann fühlt sich isoliert und findet keinen Zugang zu der selbstbewussten, glücklichen Welt um ihn herum.…

The Spokesman

Der Australier James MacDonald restaurierte in den vergangenen 20 Jahren geschätzte 2000 Räder. Die 100 schönsten behielt er…

Ein Filmtipp

CARLOS ist eine deutsch französische Produktion aus dem Jahr 2010, welche in fiktionalisierter Form das Leben des Ilich…

Kinotipp: Gegen den Strom

Halla ist fünfzig und eine herzensgute Chorleiterin, führt jedoch hinter der Fassade von gemächlicher Routine ein Doppelleben: Sie…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum