Mehr
Über

Über

Rappelsnut ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.
Über

Neueste Beiträge

Newsletter

Im Konzert: Die Athleten

Von Rappel 12. Juni 2016 Kommentieren 1 Min Lesezeit

Zwei Gitarren, ein Kontrabass, dazu diverse Schlag- und Effektinstrumente. Darunter auch ein Quijada – was den Unterkiefer eines Esels meint, dessen lose Zähne ganz vortrefflich klappern. Ein faszinierendes Instrument.

Drei freundliche junge Männer, die das Instrumentarium hingebungsvoll bedienen. “Die Athleten” kommen aus Leipzig. Im Repertoire haben sie traditionelle Volksmusik aus Deutschland, Skandinavien und vom Balkan. Lieder und Tänze, alle neu interpretiert, ungewohnt und überraschend anders. Kurzweilig, anspruchsvoll und großartig im Ganzen.

Natürlich spielen wir die nicht sauber – was soll der Sinn davon auch sein? – sondern machen daraus eine raue und höchst einzigartige Nummer daraus. Wir versuchen, diesen ausgelassenen Klängen neues Leben einzuhauchen und sie von ihrer allzu verstaubten Konformität zu befreien.

Wasserspritzpistolenfolk – so sagen sie selbst.

Dazu das nicht alltägliche Ambiente. Die Bastionen der alten Festung auf dem Sonnenstein. Jetzt im Sommer ein Ausstellungsraum. Plastiken und Skulpturen von Gerhard Marcks, Waldemar Grzimek, Richard Scheibe, Christian Höpfner und Marianne Dietz.

Ein kunstvoller Abend für die Sinne. Das passte und gefiel.


Die Athleten

Martin Steuber / guitar
Jakob Petzl / doublebass
Torsten Pfeffer / percussion


Skulpturensommer 2016 in Pirna

01.05.2016 – 25.09.2016
In den Bastionen der Festung Sonnenstein
Mittwoch bis Sonntag 14 bis 17 Uhr

Geschrieben von

Guten Tag. Das bin ich und dies ist mein Weblog. Ich schreibe hier über das, was schön war. Oder immer noch schön ist. Zumeist jedenfalls. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Zeige alle Artikel
Kommentieren

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.