Dark Light

“Tales of Interest” ist bereits in 2017 erschienen und als solches das bisher letze Studioalbum der Dopamines, einer bemerkenswerten Punkrock-Band aus Cincinnati, Ohio, United States, die hier noch nicht erwähnt wurde. Das Quartett musiziert, mit nur zwei Wechseln in der Besetzung, seit 13 Jahren miteinander und hat inzwischen fünf Longplayer veröffentlicht, darunter ein Livealbum.

Zur musikalischen Ausrichtung: The Dopamines haben sich dem modernen, schnell und hart gespielten Punkrock verschrieben. Im Video oben kommt das ganz gut rüber, der nur anderthalb Minuten währende, erst unlängst publizierte Clip “083133 (Ollie’s Song)” stammt vom hiermit ausdrücklich empfohlenen 2017er Album (14 Songs, 34 Minuten, darunter solch irritierende Titel wie “Kalte Ente” und “Kaltes Ende”).

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

C.J. Ramone: The Holy Spell

Seit 30 Jahren im Punkrock-Zirkus und immer noch Volle Kraft voraus: C.J. Ramone. Respekt dafür, und ein Kompliment…

Hack The Mainframe: Fuck Coriander

Die australische Skatepunk-Band Hack The Mainframe hat im vergangenen Sommer ein spätes Video zu ihrem Debütalbum “Disorders of Consciousness”…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum