Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Wordpress

  • Wir erinnern uns: Gutenberg wurde als neuer Standardeditor in WordPress mit der Version 5.0 eingeführt. Die Verwendung ist optional: Wer den Umstieg scheute, kann den klassischen Editor weiterhin nutzen – das Plugin Classic Editor wird bis mindestens 2022 oder so lange wie nötig unterstützt und gepflegt werden. Der mensch verfügte über ein von Gutenberg unterstütztes Theme und… Weiterlesen

  • Noch einmal WordPress. Ein kurzer Plugin-Tipp. Für den Gutenberg-Editor. Und die Sonderzeichen, welche sich bis dato nur über einen Umweg einfügen ließen. Soll heißen: Das geht jetzt auch ohne den lästigen Umweg über einen Classic-Block, sprich den klassischen Editor. Das Plugin Insert Special Characters macht nicht mehr und nicht weniger, als den Textblöcken Absatz und… Weiterlesen

  • WordPress-User aufgemerkt: Koko Analytics ist ein relativ neues Open-Source-Plugin für die Statistik. Dem Vernehmen nach werden dafür keine externen Dienste verwendet, zudem bleibt die Privatsphäre der Besucher umfassend gewahrt. Es wird also nichts erfasst, was zu einem bestimmten Besucher führen könnte. Und für Besucher ist es einfach, das Tracking mittels der standardisierten Browsereinstellung „Do Not… Weiterlesen

  • Thema Hotlinking. Sie kennen das Poblem vielleicht aus eigener Erfahrung, denn es kommt oft genug vor: Ein unlauterer Website-Betreiber bettet auf seiner Seite unerlaubt ein Bild ihrer Website ein. Das ist nicht weiter kompliziert – es braucht lediglich die URL des Bildes. Der böse Bube tut dies wohl vor allem, um sich mit fremden Federn… Weiterlesen

  • Wir erinnern uns: Erst kürzlich kam mit macOS Mojave ein Dark-Mode-Farbschema auf den Mac, welches die Augen entlastet und somit das Arbeiten bei Dunkelheit deutlich angenehmer gestaltet. Inzwischen verfügen viele Apps und Webseiten über solch einen Dark-Mode, und wer Bedarf hat, kann das natürlich auch auf das WordPress-Dashboard anwenden. Unter den aktuellen Farbschemen ist leider… Weiterlesen

  • Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Die in Bälde erscheinende neue Version von WordPress kommt mit einem komplett neuen Editor daher. Der Editor, der auf den Namen Gutenberg hört, wird die gewohnte Art und Weise, Inhalte in WordPress zu bearbeiten, komplett verändern. Um zum Stichtag nicht völlig überrollt zu werden, empfiehlt es sich, den… Weiterlesen

  • Zum Sonntag ein WordPress Plugin Tipp. Ihr habt es sicherlich mitbekommen: Im Zuge der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird dazu geraten, die Google Fonts datenschutzkonform einzusetzen. Was nichts anderes meint, als die Schriften lokal einzubinden und nicht vom Google Server zu laden, um die Übermittlung von Daten an diesen zu unterbinden. Im Netz finden sich… Weiterlesen

  • Kurzes Memo an mich und andere, die aus aktuellen Gründen die Jetpack-Statistiken deaktivieren möchten. Schließlich ist diese Option nicht so einfach zu finden … Über Jetpack/ Einstellungen findet ihr ganz unten im Menü die Fehlersuche. Ein Klick auf den Link bringt euch zum Jetpack-Debugging-Center. Unter Weitere Informationen zu deinen Jetpack-Einstellungen lässt sich nun die Liste… Weiterlesen

  • Wir wissen, dass das allseits geschätzte Lieblings-CMS WordPress (jede vierte Website wird inzwischen damit betrieben) eine beeindruckende Menge genialer Plugins zur Erweiterung und Modifikation anbietet. Allerdings sollten so Menschen wie der Autor dieser Zeilen (die fürs Leben gerne daran frickeln und diverse Themes und Plugins testen) sich auch bewußt sein, dass ebendiese Plugins in Menge… Weiterlesen

  • Thema WordPress … Seit jeher vermisse ich in der Listenansicht aller Beiträge eine Spalte für die Beitragsbilder. Insbesondere bei einer hohen Zahl von Artikeln und entsprechend viel genutzten, oftmals verwendeten Symbolbildern wäre ein schneller Überblick über dieselben hilfreich. WordPress bietet diese Funktion von Hause aus leider nicht an, aber – Trommelwirbel – es gibt natürlich… Weiterlesen