Schlagwort: Tschechien

Drei Ruinen und die Wiesen am Sattelberg

Auszuschreiten galt es, mittendrin bei Mutter Natur, der dienstfreie Tag musste dafür genutzt werden. Denn daran mangelte es zuletzt. Oelsen war anvisiert, das Dorf liegt landschaftlich...

Zum Leichenstein und nach Adolfov auch

Der vergangene Sonntag war ein Lichtblick in diesen dunklen Tagen, strahlend schön und intensiv – wenn auch nur für einen kurzen Moment. Wir haben ihn im...

Eine Runde bei Tyssa

Es ist Sonntag, der Vormittag, elf Uhr. Die Temperatur liegt um den Gefrierpunkt. In den letzten Tagen hat es ein wenig geschneit. Der Himmel ist blau...

Streckenwalde und Adolfsgrün

Sonntags im sächsisch-böhmischen Grenzgebiet. Der mensch schreitet aus. Durch Wald und Flur und auf historischen Pfaden. Von Fürstenwalde (Altenberg) hinüber nach Vetrov (Streckenwald), weiter nach Adolfov...

Müglitz, Ebersdorf, Voitsdorf

Noch einmal waren es drei Orte, die erlaufen wurden. Und einmal mehr ist es eine Runde, die erwähnt werden muss. Gestern war das, am dienstfreien Donnerstag,...

Eine Runde bei Fürstenwalde

Eine nette Runde war das, von Fürstenwalde nach Fürstenwalde, womit hier natürlich der zu Altenberg gehörige Ort gemeint ist. Das Osterzgebirge also. Ich war dort schon...

Zum Hohen Schneeberg

Der Hohe Schneeberg (Decínský Snežník) ist auch solch ein Ort, den der mensch wenigstens einmal im Jahr aufsuchen muss. Ich mag ihn, wie er da so...

Zum Tanzplan

Der Tanzplan, mit seinen 599 Metern hoch über Sebnitz und auf der anderen Seite der deutsch-tschechischen Grenze gelegen, zählt, geografisch besehen, noch zum Elbsandsteingebirge, in geologischer...

Zwei Tage in Leitmeritz

Leitmeritz (Litoměřice) ist eine 24 000 Einwohner zählende kleine Mittelstadt im Böhmischen. Sie ist hübsch gelegen am Ufer der Elbe – rechter Hand und genau gegenüber...