Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

Puppenspiel

  • „Märchenhafte Winterzeit“ ist der Titel der kleinen Sonderausstellung, die derzeit und auch noch über den Jahreswechsel hinaus im StadtMuseum zu Pirna gezeigt wird. Anliegen derselben ist es zu zeigen, welche Inspiration Märchen, in denen wahrlich alles Mögliche geschehen kann, auf die künstlerische Gestaltung von Puppen ausüben (was jetzt bespielbare Puppen für Puppenspiel und Zeichentrick, also…

    Weiterlesen

  • Dr. Kasperl zeigt Erwin, dem Erdmännchen, worauf bei der Durchführung eines Corona-Selbsttests zu achten ist. Wunderschön gespielt und kinderleicht erklärt – da kann also auch die Generation Ü50 mal mit drüber schauen. Manch einer oder eine schiebt das Thema noch immer vor sich her – wir wissen das. Aus aktuellem Anlass muss darauf verwiesen werden.…

    Weiterlesen

  • Heinz Fülfe also. Aka Taddeus Punkt. Der unvergessene Schnellzeichner. Wer im Osten aufgewachsen ist, der kennt den Mann. Der liebenswerte Hund Struppi, Frau Elster, Flax und Krümel. All diese Sympathie erweckenden Figuren aus dem DDR-Kinderfernsehen. Pädagogisch wertvoll allesamt. Sie wurden von Heinz Fülfe gespielt – mit seiner Frau Ingeburg schrieb er die Manuskripte, suchte die…

    Weiterlesen

  • Karl Stülpner, eigentlich Carl Heinrich Stilpner, ist hierzulande ein Volksheld aus den alten Zeiten. Diverse Legenden ranken sich um diesen „Robin Hood“ aus dem Erzgebirge, der dazumal als umtriebiger Wildschütz und Schmuggler, später dann als Soldat, Fabrikant und Lebenskünstler von sich Reden machte. Schon beizeiten brachte ihm sein trotziger Widerstand gegen die Obrigkeit Verfolgung und…

    Weiterlesen