Posts tagged Pirna

Freies WLAN auf dem Pirnaer Markt

Immer mehr Städte und Kommunen entdecken die Werbewirksamkeit von kostenlosen WLAN-Hotspots. Inzwischen sind die Einwahlpunkte als probates Mittel etabliert, um öffentlichen Plätze in den Kommunen zu bewerben und beleben. Mit Blick auf begrenzte Volumentarife und das hierzulande oft schwächelnde Mobilfunknetz an sich sind sie eine willkommene Alternative – so man denn um ihre Existenz weiß.

Pirna: Brunnen-Erinnerungskultur und mehr

Nur ein paar kurze Anmerkungen – was jetzt Pirna und die letzten Wochen meint. Also das, was fertig ist und das, was begonnen wurde. Und was mich interessiert – denn natürlich ist alles, was hier berichtet wird, als streng subjektiv zu betrachten. Einiges wurde hier ja auch schon erwähnt. Zuerst soll die Fertigstellung des historischen Treppenaufgangs zum Schloss Sonnenstein erwähnt sein. Schon Ende Juni wurde…

Eintrag lesen

Elberadweg ab 21. August gesperrt

Dies ist leider keine gute Nachricht für Pendler, die zwischen Dresden und Pirna mit dem Rad verkehren: Der Elberadweg wird ab 21. August im Bereich der Gottleuba-Mündung gesperrt sein. Die Maßnahme, sprich Abriss und Neubau der Gottleubabrücke, wurde bereits vor einem halben Jahr angekündigt und wird nun bittere Realität – immerhin soll sie bis zum Sommer 2018 andauern. Zum Hintergrund: Die Gottleubabrücke wurde durch die…

Eintrag lesen

Shangri La – Tag der Kunst

Shangri-La, der sagenumwobene, fiktive Ort im Himalaya. Er steht als Motto über dem diesjährigen Tag der Kunst in Pirna. Ein breites Spektrum an Interpretationen ist damit gegeben, der Vielfalt keine Grenze gesetzt. Die Stadt ist also voller Kunst, mit Straßengalerie und vielen Darbietungen. Malerei, Grafik, Druck, Fotografie, Theater, Musik und Spiel – ein bunter Mix von Stilen und das alles in der Altstadt. Die Schnappschüsse…

Eintrag lesen

Die Turmgut-Scheune wird abgerissen

Wenn wir einmal vor Ort und beim aktuellen Baugeschehen sind … Auch die Tage der Turmgut-Scheune in Pirna-Copitz sind nun gezählt. Auf seiner letzten Sitzung gab der Pirnaer Stadtrat 137 000 Euro für den Abbruch der alten Scheune mit dem markanten Türmchen auf dem Dach frei. Der Eigentümer, in diesem Fall die Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna (WGP, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Stadt), möchte das Gebäude an…

Eintrag lesen