Posts tagged Geschichte

Der neue Alte Bahnhof in Pirna

Die Sanierung des Alten Bahnhofs zu Pirna hat sich über Jahre hingezogen. Nun ist sie so gut wie abgeschlossen, die ersten Mieter werden in den kommenden Wochen einziehen. Es sei daher gestattet, einen kurzen Blick auf das Projekt werfen. Zur Geschichte: Der Alte Bahnhof wurde als erster Bahnhof Pirnas zur Eröffnungszeit der “Sächsisch – Böhmischen Eisenbahn” im Jahre 1848 erbaut. Der Standort wurde an der…

Eintrag lesen

Florian Huber: Kind, versprich mir, dass du dich erschießt

Ich habe gelesen: “Kind, versprich mir, dass du dich erschießt: Der Untergang der kleinen Leute 1945” von Florian Huber. Deutschland, Ende April 1945. Während sich Adolf Hitler in Berlin eine Kugel in den Kopf schoss, strömten im Städtchen Demmin scharenweise normale Leute, Frauen, Männer und Kinder in Flüsse und Wälder, um sich dort umzubringen. Dieser größte Massenselbstmord in der deutschen Geschichte wiederholte sich vielerorts in…

Eintrag lesen

Ein Online-Archiv für verschwindende Geräusche

“Conserve the sound” ist ein bemerkenswertes Online-Archiv, das sich der Konservierung verschwindender Geräusche verschrieben hat. Die Geräusche eines Wählscheibentelefons, eines Walkmans, einer analogen Schreibmaschine, eines Münztelefons, eines 56k-Modems, eines Atomkraftwerks oder sogar einer Handytastatur sind teilweise schon verschwunden oder verschwinden gerade aus dem täglichen Leben. Begleitend kommen Menschen in Text- und Videointerviews zu Wort und vertiefen den Blick in die Welt der verschwindenden Geräusche. Das…

Eintrag lesen

Vortrag: Mit der Elbe durch Höhen und Tiefen

Ein Veranstaltungstipp für Pirna – das gab es hier lange nicht. Heute kommt einer, der als solcher sehr interessant für mich ist und damit ja vielleicht auch für den Einen oder die Andere unter den Leser*innen dieses kleinen Weblogs. Am Mittwoch, dem 21. März 2018, findet um 19 Uhr ein historischer Bildervortrag mit Andrea Bigge (Leiterin der Städtischen Sammlungen Sebnitz) im Stadtmuseum Pirna statt. Thema:…

Eintrag lesen

Aktuell auf Arte: Vietnam

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so viele Stunden am Stück vor dem TV verbracht habe (der mensch schaut ja prinzipiell keine Serien). Aber diese monumentale Dokumentarfilm-Reihe von Ken Burns und Lynn Novick war jede Minute wert. Brilliante (oftmals erschütternde) Bilder, viele Originalaufnahmen und einfühlsame Zeitzeugengespräche zeichnen diese einzigartige Dokumentation, welche die Geschichte des Vietnamkriegs so umfassend und detailliert wie nie zuvor erzählt…

Eintrag lesen

Das Punk-Museum in Reykjavík

Jede Menge Bilder, Zeitungsausschnitte, Slogans und Symbole. Auf den Bildschirmen laufen Mitschnitte der vergangenen Jahrzehnte. Dazu natürlich die notwendigen Accessoires, sprich Lederjacke, Boots, Aufkleber und so weiter und so fort. Von der Decke hängen Kopfhörer herab, die akustische Eindrücke vermitteln. Ungewöhnlich: Auch Instrumente sind greifbar. Schlagzeug und Gitarre laden dazu ein, sich auszuprobieren. Alf, der Kurator und ein rundum sympathischer und freundlicher Mensch, greift dann…

Eintrag lesen

Stirb nicht im Warteraum der Zukunft

Ich habe gelesen: „Stirb nicht im Warteraum der Zukunft“ von Tim Mohr. Punkrock haben wir ab 1977 im Radio gehört, die Sex Pistols und die Ramones – der NDR hat dazumal auch den nordostdeutschen Äther bedient. Wir waren begeistert und schmissen Hard- und Artrock auf den Müllhaufen der Geschichte, Led Zeppelin und die Stones gehörten plötzlich zum alten Eisen. Und irgendwann tauchten sie dann auch…

Eintrag lesen