Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

  • Drei Touren unter der Woche

    Sommerferien, Theaterferien, Urlaub – kurz: die schönsten Wochen des Jahres sind gekommen. Drei Touren sind es in dieser ersten Woche bei mir geworden, die hier notiert werden müssen. Als Notiz für mich und als Anregung, wenn es passt. 1. Cotta, Lahedo und Struppen Eine Runde mit dem EMTB, von der Haustür weg und Richtung Südosten.…

    Jetzt lesen →

  • Hafer, Weizen und Mais

    Von der Haustür hinaus in das Land fahren – das klappt hier immer noch gut. Längstens zehn Minuten in die Pedale treten, zwei, drei Ampeln und schon ist man auf dem Lande. Zum gestrigen Sonntag bin ich einmal mehr gen Süden gefahren, mit ein wenig Auf und Ab und auf inzwischen gut bekannten Wegen. Sieben…

    Jetzt lesen →

  • Letzte Ausfahrt im August

    Die Tage werden kürzer, die Nächte werden länger – gut so! Und die freie Zeit ist zunehmend rar. Es gilt sie aktiv zu nutzen, und sei es nur für solch eine kleine, aber feine Runde vor der Haustür. Das Schöne an Pirna ist ja, neben anderem, dass der mensch, so es not tut, sehr schnell…

    Jetzt lesen →

  • Zwei kleine Runden

    Zum Ausrollen und Auslaufen in den heimischen Gefilden.

    Jetzt lesen →

  • Bergsommer im Böhmerwald

    Das gelobte Land, eine malerische Bergkette und Sommer satt – zwei feine Wochen waren das – im schönen, grünen Böhmerwald. Zuerst das Vorland mit dem Böhmerwald-Meer, später die Berge und zuletzt der König des Waldes – der Große Arber … Vier Stationen, vier Quartiere, teils mit Vorlauf und teils spontan gebucht, um die Landschaft im…

    Jetzt lesen →

  • Durch den Kohlgrund zur Elbe

    Der mensch hat den ersten Urlaubstag im Sattel verbracht. Was jetzt den Elektro-Drahtesel meint und auch nur zweieinhalb Stunden – doch immerhin und wenigstens das. Eine nette Ausfahrt war das, kurzweilig, unterhaltsam und zum Wohlfühlen auch. Erklärtes Ziel war der Elbsandstein – mit wehendem Haar ging es vom Plateau (an dessen äußerstem Ende die Basteifelsen…

    Jetzt lesen →

  • Mal eben schnell zur Oelsener Höhe

    25 Kilometer sind das und gute zwei Stunden braucht es von Pirna. Wenn man mit einem EMTB fährt, gelegentlich absteigt und dreimal kurz nach links oder rechts schaut. Und überhaupt: Wer allgemein Spaß am Schauen hat (und auch die Zeit dazu) – der fährt oder läuft zur Oelsener Höhe. Die ist 644 Meter hoch und…

    Jetzt lesen →

  • Triebenberg und Doberberg

    Die kleine Tour von vor zwei Tagen soll hier nicht unter den Tisch fallen. Es geht ja schließlich darum, jede Gelegenheit zu nutzen, um vor die Tür zu kommen … Also eine schnelle Runde mit dem Rad, von der Haustür bis zur Haustür und in das Schönfelder Hochland auch. Am Dienstag war das und das…

    Jetzt lesen →

  • Der Karswald und die Masseney

    Das Radeln am Sonntag, vornehmlich das Genussradeln im schönen Sonnenschein, ist mangels Sonnenschein in diesem Jahr zu kurz gekommen. Es galt somit, die Gelegenheit beim Schopfe zu packen und wieder einmal etwas länger in die Pedale zu treten (zumal die Prognose, mit Sonne satt und 20 Grad, äußerst gefällig war). Wir sind also eine schöne…

    Jetzt lesen →