Laden

Alle Artikel mit dem Schlagwort Darß

  • svg21. April 2016Fotografie

    Post Image

    Eine Wanderung am urwüchsigen Weststrand ist – mit Blick auf dessen Wildheit und Abgeschiedenheit – unbestritten als die Königsetappe auf dem Darß einzuordnen. Nicht nur für mich ist er der schönste Strand, den die deutsche Ostseeküste zu bieten hat. Windflüchter in den Dünen, vom Sturm gefälle Bäume auf dem Strand. Kein Strandkorb, kein Kiosk und

  • svg15. April 2016Fotografie

    Post Image

    Ein stimmungsvolles Szenario zwischen Himmel und Erde. Es treten auf: eine freche, distanzlose Dohle, einige Spaziergänger in Funktionskleidung (meist mit gesenktem Kopf) und die wunderschöne Schwarzkopfmöwe. Dazu ein Schwimmbagger und die scheinbar unendliche Weite des Baltischen Meeres.

  • svg11. April 2016Fotografie

    Post Image

    Wer die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zur Gänze erkunden möchte kommt um eine Steilküsten-Wanderung zwischen den Ostseebädern Ahrenshoop und Wustrow nicht herum. Dies ist die einzig zu findende Steilküste vor Ort und die lehmigen Wände sind als solche imposant anzuschauen – ein ausgedehnter Spaziergang ist also anzuraten. Das bis zu 20 Meter hohe Kliff gilt als das

  • svg3. April 2016Reiselust

    Post Image

    Eine Woche Auszeit für eine Woche auf dem Darß. Sieben Tage zwischen Ostsee und Bodden – mit all dem, was der April an Wetterkapriolen zu bieten hat. Der eisige und stete Westwind, kurze, heftige Regenschauer, endlos graue Wolkenmeere, aber auch herzallerliebster Sonnenschein und Schäfchenwolken – wir hatten das alles und haben es alles genossen. Ausgangspunkt

  • svg16. Februar 2015Reiselust

    Post Image

    Ein leichter Wind, Sonnenschein und Himmelblau. Meeresrauschen und Möwengeschrei dazu. Es gibt Scholle und Dorsch, frisch gefangen – vom Fischer, direkt aus dem Boot – unten am Strand. Einmal hin und wieder zurück – und alles herzallerliebst an diesem Tag auf dem Dar?.

  • svgZufallsvg

  • svg4. Dezember 2013Kunterbunt

    Post Image

    Am vergangenen Sonntag am Darßer Ort … Gegen Mittag riss die Wolkendecke auf und so wurden es einige sehr schöne Stunden – dort oben am Baltischen Meer. Von Prerow zum Leuchtturm und zurück (inklusive Dünen-Rundwanderung mit Nothafen und Nordstrand sowie einigen Kilometern am Weststrand) sind es schnelle 20 Kilometer geworden. Allein die zeitige Dämmerung (ab

svg