Beiträge mit dem Stichwort Bildbearbeitung

Nik Collection für macOS Mojave

Um das Thema weiterhin im Auge zu behalten … Die Nik Collection by DxO ist unlängst in Version 1.1 veröffentlicht worden und nun auch vollständig mit macOS Mojave kompatibel. Wir erinnern uns: die professionelle Plugin-Sammlung für Photoshop und Lightroom der aus Deutschland stammenden Firma Nik Software wurde im September 2012 durch Google aufgekauft. Im Anschluss wurde sie zunächst für 150,00 €, später dann kostenlos vertrieben. Ende…

Eintrag lesen

Squoosh komprimiert Bilder im Browser

Squoosh ist ein nützlicher Dienst aus den Google Chrome Labs, mit dessen Hilfe Bilder im Browser komprimiert und für die Verwendung im Web optimiert werden können. Neben der Skalierung stehen verschiedene JPG und PNG Formate für die finale Komprimierung zur Verfügung. Die Bilder lassen sich einfach via Drag’n’Drop hinzufügen. Und: Squoosh arbeitet damit komplett im Browser, es werden keine Dateien auf einen Server geladen. Für…

Eintrag lesen

DxO veröffentlicht die neue Nik Collection 2018

Der mensch hat das Thema Nik Collection hier immer wieder erwähnt und die Plugin-Sammlung als solche gelobt. Von daher ist es mir auch ein ausgesprochenes Vergnügen, heute das Erscheinen der neuen Nik Collection 2018 zu verkünden. Die französische Software-Schmiede DxO (welche die Nik Collection von Google Ende 2017 übernahm) verspricht, dass die Neuvorstellung nun vollständig kompatibel mit den aktuellen Mac- und PC-Betriebssystemen sowie den Adobe…

Eintrag lesen

Pixelmator Pro

Seit dem Erscheinen der ersten Version (im September 2007) ist Pixelmator eine der populärsten Anwendungen auf dem Mac. Anno 2014 erschien dann die iOS-Variante und heute nun – Trommelwirbel – eine Pro-Version für macOS. Damit bleibt der Markt für Mac-Bildbearbeitungs-Software ordentlich in Bewegung, denn Pixelmator Pro tritt sowohl gegen Affinity Photo als auch Adobe Photoshop an. Das Pixelmator-Team setzt mit der neuen Version auf den…

Eintrag lesen

Die Nik Collection wird weiterentwickelt

Die gute Nachricht des Tages: Die Nik Collection wird weiterentwickelt. Das ist wahrlich überraschend und nahezu unglaublich, denn erst im Mai dieses Jahres wurde seitens Google mitgeteilt, dass die Software nicht weiterentwickelt werde. Doch Totgesagte leben länger … Hier passt das, und das gefällt mir. DxO (die Firma vertreibt eine Kamera, entwickelt Software und ist bekannt für ihre Kamera- und Smartphonetests) hat die überaus beliebte…

Eintrag lesen

Snapseed: Redesign, Perspektive-Tool und neue Filter

Snapseed, die beste kostenfreie Bildbearbeitung für iOS und Android, hat in dieser Woche ein wichtiges Update erfahren (v2.18). Dieses umfasst eine neue Oberfläche, elf vordefinierte, vom Snapseed-Team entwickelte Looks (Filter) sowie ein neues Perspektive-Werkzeug. Ich bin von allem sehr angetan. Die neue GUI wirkt zunächst ungewohnt, erweist sich nach kurzer Einarbeitung aber als durchaus durchdacht und spielerisch benutzbar. Eigentlich wundert es mich ja, dass Google…

Eintrag lesen

Apple Fotos: Anpassungen kopieren und einsetzen

Da arbeitet der mensch seit Jahren mit der Anwendung und kennt eine der potentesten Funktionen nicht. Betriebsblind – das ist wohl die richtige Vokabel dafür. Aber gut, noch sind wir im lernfähigen Alter … Um auf des Pudels Kern zu kommen: Wenn man in Apple Fotos eine Serie von Bildern mit den gleichen Anpassungen bekommen möchte, lassen sich diese – ganz einfach – im Bild…

Eintrag lesen

Google Nik Collection wird eingestellt

Ihr erinnert euch an die preisgekrönten Filter-Sammlungen von Nik-Software? Google hat die komplette Sammlung (Analog Efex Pro, Color Efex Pro, Silver Efex Pro, Viveza, HDR Efex Pro, Sharpener Pro und Dfine) vor mehr als einem Jahr komplett übernommen, zunächst für 150,00 € vertrieben und dann später gar kostenlos zum Download angeboten. So groß die Freude darüber war – wir ahnten Böses. Und nun ist es…

Eintrag lesen