Dark Light

Ich komme nicht umhin, hiermit auf einen weiteren, wunderbar überspitzten Kurzfilm des Engländers Steve Cutts zu verweisen.

Thema dieser bitterbösen Dreieinhalb-Minuten-Animation aus dem Jahr 2012 ist der Mensch an sich, der sich, mit all seinem zerstörerisches Wesen, diesen Planeten zum Untertan gemacht hat. Das Ende ist vielleicht ein wenig überraschend, aber gut, weil allemal verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

Django unchained

Der neue Film von Quentin Tarantino ist für mich ein rundum gelungenes, lobenswertes Husarenstück. Anbei einige Zeilen zum…


Copyright © 2020 Rappelsnut · Datenschutz & Impressum