Reckless Upstarts: Glory

Musik überträgt Emotionen – also geben wir uns fröhlich, vergessen wenigstens für einen kurzen Moment das allgemeine Ungemach und lauschen den erfrischenden Songs der Reckless Upstarts, einer kanadischen Oi! und Streetpunk-Band, die bis dato hier noch nicht erwähnt wurde. Die Kapelle hat sich 2013 in Windsor (Ontario) gegründet, steht der SHARP-Bewegung nahe und positioniert sich klar und unmissverständlich als antifaschistisch.

Das bisherige Portfolio umfasst leider nur drei EPs. “Glory” – als die letzte und aktuelle Produktion – erschien im August 2019 und offeriert uns vier sportliche Titel, allesamt bester, harter Oi! und Streetpunk (Numero vier, Glory, ist hier zu sehen).

Was nun gerade weniger schön ist: Aufgrund der Corona-Krise wurde die für den kommenden April geplante Europa-Tour abgesagt. Damit fallen auch die Deutschland-Termine flach, wobei mich insbesondere der für den 2. April gedachte und nun gekanzelte Auftritt in Dresden schmerzt. Die Reckless Upstarts in der Chemiefabrik erleben – dafür wäre ich doch glatt in die große Stadt gefahren. Wir müssen das im Auge behalten, eventuell gibt es neue Termine im nächsten Jahr …

Bei hoffentlich bester Gesundheit, versteht sich.


Photo: Facebook

Geschrieben von

Rappel

1331 Beiträge

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.
Zeige alle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit Erforderlich markiert *