Reckless Upstarts: Glory

Musik überträgt Emotionen – also geben wir uns fröhlich, vergessen wenigstens für einen kurzen Moment das allgemeine Ungemach und lauschen den erfrischenden Songs der Reckless Upstarts, einer kanadischen Oi! und Streetpunk-Band, die bis dato hier noch nicht erwähnt wurde. Die Kapelle hat sich 2013 in Windsor (Ontario) gegründet, steht der SHARP-Bewegung nahe und positioniert sich klar und unmissverständlich als antifaschistisch.

Das bisherige Portfolio umfasst leider nur drei EPs. “Glory” – als die letzte und aktuelle Produktion – erschien im August 2019 und offeriert uns vier sportliche Titel, allesamt bester, harter Oi! und Streetpunk (Numero vier, Glory, ist hier zu sehen).

Was nun gerade weniger schön ist: Aufgrund der Corona-Krise wurde die für den kommenden April geplante Europa-Tour abgesagt. Damit fallen auch die Deutschland-Termine flach, wobei mich insbesondere der für den 2. April gedachte und nun gekanzelte Auftritt in Dresden schmerzt. Die Reckless Upstarts in der Chemiefabrik erleben – dafür wäre ich doch glatt in die große Stadt gefahren. Wir müssen das im Auge behalten, eventuell gibt es neue Termine im nächsten Jahr …

Bei hoffentlich bester Gesundheit, versteht sich.


Photo: Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.