Dark Light

Surrealismus par excellence. So wunderbar, dass es mir eine separate Erwähnung wert ist (neben der monatlichen Linkschleuder).

Bei Gefallen solltet ihr euch auch die anderen drei Kurzfilme von Andrzej Dragan anschauen, vor allem jedoch seine eindrucksvollen Portrait-Fotos. (via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Filmtipp: Zwei Leben

Zwei Leben (Regie: Georg Maas) ist eine deutsch/ norwegische Koproduktion, die auf der Tragödie der “Lebensborn-Kinder” beruht –…

Kundschafter des Friedens

Zwei Bier im Einkaufsnetz, eine Currywurst bei Konnopke – der Alltag des einst legendären Top-Spions der DDR-Auslandsaufklärung, Jochen…

Sieben Verweise

Sieben Verweise zu sieben sehenswerten Fotoserien – allesamt eindrucksvoll und hiermit im Block empfohlen. Zum Zwecke der Inspiration,…


Copyright © 2021 RappelsnutDatenschutzImpressum