Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Der Oder-Neiße-Radweg führt direkt durch den Park hindurch – wir haben uns jedoch einen Tag gegönnt, um diesen (im Weltkulturerbe befindlichen!) Landschaftspark anzuschauen. Das neue Schloss – als beherrschendes Element der Anlage – sollte sich der interessierte Besucher unbedingt ansehen. Hier findet sich eine lobenswerte Dauerausstellung zum Leben und Werk des Hermann Fürst von Pückler-Muskau, welche geruhsam in ihrer Ausführlichkeit erschlossen werden will … Der…

Eintrag lesen

Altstadtbummel in Görlitz

Wie den Tour-Notizen zu entnehmen ist, sind wir einen Vormittag durch die historische Altstadt von Görlitz gebummelt. Diese Altstadt ist mit Recht der Tourismusmagnet der östlichen Stadt Deutschlands. Sie ist zum Großteil saniert und kann mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwarten, für die ein Vormittag definitiv zu kurz ist. Ich habe Görlitz somit in meine Liste für kurzweilige Wochenendausflüge aufgenommen – in aller Ausführlichkeit dann und eine…

Eintrag lesen

Der Oder-Neiße-Radweg

Wir haben in den letzten zwei Wochen einige Tage auf dem Rad verbracht, zu denen ich mir einige Notizen gemacht habe und hiermit nun wiedergeben möchte. Unser Hauptaugenmerk galt dem Oder-Neiße-Radweg, welchen wir von Zittau (Start in Oberoderwitz) bis Ahlbeck befahren haben. Dazu kamen dann noch einige Kilometer an der Ostsee – auf dem Küstenradweg bis nach Stralsund. Wir hatten das Zelt dabei und haben…

Eintrag lesen

Der Schlossberghang ist fertig

Die Umgestaltung des (südwestlichen) Schlossberghanges Pirna gilt nun offiziell als abgeschlossen. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke (parteilos) und Vize-Landrat Peter Darmstadt (CDU) haben gestern nachmittag den Hang – mit Treppe (neu gepflanzte Lindenallee incl.), neu gestalteten Wegen und den Terassen-Gärten – feierlich und in Gänze der öffentlichen Nutzung übergeben. Somit kann der Besuch der Altstadt (nebst Schlossberg und Schloss) nun also uneingeschränkt empfohlen werden. Siehe auch: Stadtseitiger…

Eintrag lesen

Rund um Rammenau

Ich habe es ja gestern schon erwähnt: in und um Rammenau herum lässt es sich auch gut wandern. Alleine schon den gut zwei Kilometer kurzen Rundweg um das Schloss herum sollte man wenigstens laufen. Dazu haben wir uns noch eine ausschweifende Runde über die umliegenden Höhenzüge gegönnt, von denen man einen guten Überblick über das Dorf, das Schloss und die gesamte Landschaft hat …

Das Barockschloss Rammenau

Ziel unseres sonntäglichen Ausflugs war gestern das Barockschloss Rammenau. Dieses gilt zu Recht als die wohl schönste Landbarockschlossanlage im Freistaat Sachsen. Es ist etwa 30 Kilometer nordöstlich von Dresden zu finden und als solches ein lohnendes Ziel in der westlichen Oberlausitz. Die Sanierung des ehemaligen Rittergutes wurde bereits zu DDR-Zeiten mit bescheidenen Mitteln betrieben, konnte allerdings erst in den 1990er Jahren umfassend zum Abschluss gebracht…

Eintrag lesen

Liebe ist für alle da!

Unter diesem Motto haben sich heute nachmittag geschätzte 50 Unterstützer/-innen auf dem Marktplatz zu Pirna getroffen, um ein Zeichen zu setzen – wider eine leider immer noch und allerorten grassierende Homophobie, und gegen die anhaltende Diskriminierung und Ausgrenzung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgendern und intergeschlechtlichen Menschen. Getragen wurde diese Auftakt(?)veranstaltung von einem breiten Bündniss aus Grünen, der Linken, der SPD, dem DGB, dem Akubiz e.V….

Eintrag lesen

Vom Kampf gegen die Uhr

Notiz an mich: ich bin heute das erste Mal unter 54 Minuten geblieben. Das ist neue, persönliche Bestleistung. Was jetzt meine Haus-und-Hofstrecke meint: Dresden – Pirna auf dem Elberadweg. Vom Bühneneingang bis zur Haustür sind es exakte 23,8 Kilometer, und ich fahre sie so oft es irgendwie geht mit dem Rad. Der Beginn meiner Theaterferien und ein zorniger Rückenwind haben mich heute wohl enorm beflügelt…

Eintrag lesen

Saxophonist

Wenn der mensch sich nicht alles aufschreibt … Der Mann im Bild hat kürzlich eine sagenhafte, sehr angenehm zu hörende Performance – anlässlich einer Ausstellungseröffnung (Alrun Krauß “Zwischen : Menschen”) hier in Pirna – geboten. Sein Name ist mir leider entfallen – von daher dürft ihr ihn hier gerne erwähnen – der Vollständigkeit halber, ob seiner wirklich coolen Mugge, des schicken Anzugs wegen und überhaupt…

Eintrag lesen