OS X Dashboard deaktivieren

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren gerne - aber bitte recht freundlich.

  1. Klar – beim RAM-Verbrauch auf jeden Fall. Und jetzt mit Yosemite gibt es ja auch die Mitteilungszentrale für relevante Widgets. Es ist schlicht überflüssig geworden …

  2. Ach, ich nutze es noch immer. Hab da meine Widgets, an die ich mich gewöhnt habe. z.B. für Wikipedia, zum Umschalten auf verschiedene iTunes-Mediatheken, und oft genutzte Notizzettel. :)

    1. Wenn du es noch nutzt ist es doch schön – bei mir war es schon lange nur eine Dateileiche im Dock. Und in regelmäßigen Abständen putze ich alles, was ich lange nicht mehr benötigt habe, rigoros von der Platte. Bis jetzt habe ich es noch nicht einmal vermisst.

Über

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge

Sliding Sidebar

Über

Über

RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Neueste Beiträge