Novembernebel


Okay, der Nebel war jetzt nicht dergestalt, dass man die Hand vor Augen nicht mehr sah. Dafür hätte ich doch deutlich eher aus den Federn kommen müssen. Aber gut … Es gelang immerhin, die letzten Schwaden einzufangen, und dabei die Ruhe vor Ort zu genießen.

Ein Spaziergang also, noch vor dem Frühstück und mit der Nikon anbei. Gestern morgen war das, am Freitag, oben am Schloss Sonnenstein zu Pirna.

10 Antworten

  1. Avatar von derbaum
    derbaum

    fein isses da! ist das ein dolmen?

    1. Ist es. Ich habe das Thema dazumal verpasst, aber hier finden sich die Informationen zur Errichtung des Dolmens.

    2. Avatar von derbaum
      derbaum

      das ist ja spannend! ich haffe das ich nächstes jahr johanni dran denke und guggen gehen kann! ;-) — Danke!

  2. Recht hast du, wir müssen und wir werden das überprüfen.

  3. Schön mystisch!

    1. Stimmt! Wäre ich eine Stunde früher hochgekommen, wäre es noch deutlich mystischer. :)

  4. Ich fühle mich entspannt. Die Fotos strahlen eine Ruhe und Frieden aus … herrlich.

    1. Das freut mich zu lesen. You are welcome.

  5. super Stimmung, November ist einfach der Größte :)

    1. So sehe ich das auch. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert