Mit Lightweight PDF komprimieren

Der Upload von PDF-Dateien scheitert oftmals an der maximalen Upload-Größe eines Webdienstes – ihr kennt das. Es gilt also, die Dateien in ihrer Größe zu komprimieren. Dafür gibt es diverse Tools, im Web oder eben auch (und immer besser!) auf lokaler Ebene.

Ganz neu in der Riege dieser Anwendungen ist Lightweight für den Mac. Die kostenfreie Anwendung komprimiert eure Dateien effektiv und verzichtet dabei auf jedwede Optionen – es macht schlicht seinen Job. Wichtig zu wissen: Das Programm überschreibt die Originaldatei, es empfiehlt sich also zuvor eine Kopie anzulegen und die Reduktion auf mögliche Qualitätseinbußen zu checken.

(Tipp via)

Rappel

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

Post navigation

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An illustrated history of macOS

Nik Collection jetzt kostenlos

iCloud: 2 TB Speicher für 9,99 Euro

Das Beste aus zwei Welten