Rappelsnut

Wandern, Punkrock und der ganze Rest

MetzgerButcher: Kultur

MetzgerButcher ist ein bemerkenswertes Electro-Indierock-Duo aus Bonn. Ich habe die Kapelle erst seit kurzem auf dem Schirm und komme nicht umhin, das Duo hier und jetzt einmal lobend zu erwähnen: Die bisher veröffentlichten Songs begeistern allesamt – es stampft, es kracht und es scheppert herzallerliebst.

Larry Butcher und Hans W. Metzger sind MetzgerButcher. Nach dem Ende des von 1991 bis 2020 bestehenden Punkrock-Trios Wantu & The srie 4’s (Facebook) wollten die beiden Herren es noch einmal wissen und starteten ein neues Projekt – mit musikalisch ähnlichem Anspruch, einer elektronischen Rhythmus-Maschine und einem neuen Namen.

Die (digitale) Debütsingle wurde bereits in 2020 veröffentlicht, ebenso wie die erste EP „2020 PRÄSENTIERT…“. Im Dezember 2021 kam dazu die EP „Kultur“ mit fünf neuen Songs auf den Markt. Sie klingt ein klein wenig anders als der Vorgänger: Weniger Schrammel-Beat, es dominiert die Rhythmusmaschine und der Sprechgesang. Aber gut … Ich mag dieses Indie-Zeugs.

Bei Interesse: Auf der Bandcamp-Seite können Sie das alles nachhören. Zudem sind hier ja gleich vier Songs im Video zu sehen, zwei, drei Minuten je Titel, in bester Punkrock-Tradition, die Zeit sollten Sie sich nehmen.

Was jetzt aussteht, ist ein knackiges Debütalbum. Das sollte bitte in nicht allzu ferner Zukunft erscheinen – die Welt wartet darauf.

4 Antworten zu „MetzgerButcher: Kultur“

  1. Avatar von derbaum

    ok, na ja…

    1. Classik- und Bombast-Rock Fans stehen bei dieser großartigen Minimal-Mugge natürlich auf dem Schlauch. :P

    2. Avatar von derbaum

      das hast du aber fein gesagt – leider ist ja wieder einer der bombast-rocker gestorben…

    3. Meat Loaf, ja, ich habe davon gehört. Sehr bedauerlich. Auch wenn es nicht ganz so meine Musik war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert