RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Wandern, Punkrock und der ganze Rest
dark mode light mode Suche Menu

Metallverwertung

Die Fischer von Spodsbjerg, einer kleinen Hafenstadt (ca. 200 Einwohner) an der Ostküste der dänischen Insel Langeland, grabbeln die in der See versenkten und wohl als lästigen Beifang zu verzeichnenden Pilker, Twister und Gummifische aus ihren Netzen, um sie für wenig Geld und über eine Kasse des Vertrauens wieder anzubieten.

Spodsbjerg Havn
Spodsbjerg Havn

Eine schöne Idee und eine nette Geste – auch mit dem Blick auf die eigenen Verluste (die auf der diesjährigen Tour mit einem Rutenbruch ihren traurigen Höhepunkt fanden).

Tl;dr: die See ruft. Ich habe noch lange nicht genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert