Mensch Pirna – Eine Aktion für die Menschenrechte

Seit einigen Tagen wird in der Altstadt zu Pirna mit großformatigen Fußbodenaufklebern auf die 30 Artikel der Menschenrechtserklärung hingewiesen (ein Foto).

Wir erinnern uns: Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris verkündet. Der Tag der Menschenrechte wurde nun zum Anlass genommen, um mit der Aktion für ein stärkeres Miteinander zu werben. Hinter der Kampagne steht ein breites demokratisches Bündnis. Neben den GRÜNEN, der Linken und der SPD beteiligen sich auch die Kirchen und verschiedene Initiativen und Einzelpersonen.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte feiert im Dezember 2020 ihr 72-jähriges Bestehen. Am 10. Dezember 1948 wurde die Resolution der UN-Vollversammlung in Paris verkündet. Deshalb starten wir mit der Aktion „Mensch Pirna“ am 10. Dezember 2020 eine Kampagne in der Altstadt Pirnas …

Mensch Pirna
Aktion für Menschenrechte

Natürlich ist das Ganze nicht mehr als eine Geste, ein symbolischer Akt, der gerade hier, inmitten der dunkelsten Ecke dieser Republik, wohl nur ein verhaltenes Echo finden wird – die Initiatoren geben sich da gewiß keinen Illusionen hin. Doch immerhin, es ist die Geste, die zählt. Und diese ist ausdrücklich zu begrüßen – Hut ab dafür!

Bei Interesse: Alle Infos finden sich auf der Website der Initiative.


Symbolbild: Christian Lue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.