Dark Light

25 Kilometer sind das und gute zwei Stunden braucht es von Pirna. Wenn man mit einem EMTB fährt, gelegentlich absteigt und dreimal kurz nach links oder rechts schaut. Und überhaupt: Wer allgemein Spaß am Schauen hat (und auch die Zeit dazu) – der fährt oder läuft zur Oelsener Höhe. Die ist 644 Meter hoch und bietet den perfekten Blick auf alles, was dort herum liegt. Also den Sattelberg nahebei, die Tafelberge des Elbsandsteins, den Erzgebirgskamm und im Norden das Elbtal. Ich habe das erst neulich gelobt …

Über Goes, den Lohmgrund, Cotta, Berggießhübel und Bad Gottleuba bin ich dort hinaufgefahren. Der Kulmer Steig, von B.G. bis zum Ziel, darf dabei als Filetstück eingeordnet werden. Oben sollte man verschnaufen, die Bank an der Kastanie lädt zum Verweilen ein. Bis zum Aussichtspunkt (ein kleiner, aufgeschütteter Hügel) ist es dann nur noch ein Katzensprung (komoot).

Wer sich sattgesehen hat darf in das Elbtal hinunterrollen. Ich genoss die Abfahrt über die Talstraße und Neundorf und fuhr die letzten Meter im Stadtwald. Noch einen Blick auf die Baustelle werfen, die Brücke und der Tunnel sind im Wachsen, Sie verfolgen das bestimmt auch. Die Tagespresse schreibt ja regelmäßig zum Baufortschritt.

Am Freitag bin ich diese Tour gefahren. Fortsetzung folgt …

4 Kommentare
      1. unbedingt! am freitag hab ich mir in manchem augeblick dein radl gewünscht – da hätte sich manches bequem radeln lassen! (die müssen die ohren geklingelt haben manchmal!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Um und auf den Kottmar

Der Sonntag ist ein Wandertag und wir haben ihn genutzt, um ins Lausitzer Bergland zu fahren und den…

Die Georgewitzer Skala

Es war Sonntag und wir fuhren in die Oberlausitz. Die Georgewitzer Skala, ein kleines Felstal im Vorland der…

Der Große Winterberg

Ausgangspunkt der heutigen Wanderung war der Elbe-Parkplatz in Schmilka (zur Info: als Tagesgebühr werden aktuell fünf Euro fällig).…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum