macOS: Plain Text Editor

Ein neuer, simpler Texteditor für macOS

Der Plain Text Editor ist ein neuer, wunderschön minimalistischer Texteditor für macOS. Das Besondere liegt in seiner ablenkungsfreien, einfachen Bedienung. Er ist das neueste Projekt des Entwicklers Sindre Sorhus, der sich in der Vergangenheit bereits um einige lobenswerte (Open-Source-) Apps und Tools verdient gemacht hat.

Anbei die Spezifikationen, die den Editor auch vom hauseigenen TextEdit unterscheiden.

  • Die Bearbeitung jedweder einfachen Textdatei wie .txt, .csv, .md, etc.
  • Keine Formatierung. Nur Text.
  • Optimale Zeilenabstände und -längen
  • Wörter zählen
  • Das Ausblenden der Titelleiste
  • Das Fenster kann im Vordergrund bleiben
  • Brain-Dump-Modus (nur schreiben, nicht löschen)

Bei mir hat der Plain Text Editor jetzt den nicht mehr gepflegten iA Writer Classic ersetzt, der aktuell wohl nur durch eine kostenpflichtige Version ersetzt werden könnte. Der Download (direkt (keine Updates) oder über den AppStore) findet sich hier, der Tipp kam von Caschy. Ich danke dafür.


Foto: Mike Hindle