Irgendwann, und irgendwo auf Usedom

Bansin auf Usedom, im Juli 2010.

Ich erinnere mich: circa eine halbe Stunde nach dieser Aufnahme wiesen die Rettungsschwimmer alle Badenden an, das Wasser wegen Sturmwind und zu hoher Wellen zu verlassen.

Der Autor /

Kaffee immer schwarz. Punkrock und Tattoos. Nichts mit Menschen. Dafür die See und die Berge. Und der Wald. Wanderlust. Bei jedem Wetter und überall.

2 Kommentare

  • Jürgen
    vor 8 Jahren Antwort

    Schön!

    • rappel
      vor 8 Jahren Antwort

      So etwas wie ein Lieblingsbild, aus dem Archiv hervorgeholt und gepinnt :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suchbegriff eingeben und mit Enter die Suche starten