Dark Light

Nach dem Start der Vorbestellaktion für das iPhone X hat Apple in der vergangenen Woche auch die Service-Preise für das neue Premium-Modell veröffentlicht. Ich muss diese hier kurz notieren, aus Gründen und damit ihr wisst, was auf euch zukommen könnte.

Nach der neuen Service-Preisliste sieht es also so aus: Sollte das 5,8 Zoll große Display zu Schaden kommen, kostet euch der Austausch 321,10 Euro. Bei Schäden, “die sich nicht auf das Display beschränken”, macht die Reparatur 611,10 Euro aus. Apple betont wie immer, dass Unfallschäden nicht von der Garantie abgedeckt sind. Alternativ kann man natürlich das AppleCare+ Paket (230 Euro) zum iPhone X dazukaufen. Damit kostet eine Displayreparatur dann nur 29 Euro, die Behebung sonstiger Schäden wird mit 99 Euro berechnet.

So liebe Kinners, nun wissta Bescheid. Also immer schön Obacht geben.


Photo: Apple

2 Kommentare
  1. … setzt voraus, dass man das Teil kauft, was von Seiten meiner Person nicht im geringsten geplant ist. 😉 Ich glaube Apple testet gerade seine Grenzen aus, was man den geliebten Kunden so zumuten kann. 🤑 Der wahre Grund ist aber; Apple plant eine Raumschiffflotte zu bauen und benötig dafür zusätzlich finanzielle Mittel. 🤡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Aus für Mediathek.app

Die erste schlechte Nachricht des Jahres betrifft mein Software-Equipment: Mediathek.app stellt ab sofort den Betrieb ein. Das ist…

Retro Fotos mit BitCam

Mit BitCam – einer liebenswerten App aus dem Hause der Iconfactory – könnt ihr wunderbar pixelige Schnappschüsse im…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum