Dark Light
Mit dem gestern veröffentlichten iOS 10 findet sich nun auch eine bordeigene Lupe auf iPhone und iPad – zusätzliche Apps werden somit überflüssig.

Ich finde diese Funktion nicht unwichtig (neben dem Kompass, der Taschenlampe und der ebenfalls unentbehrlichen Wasserwaage). Die Inhaltsstoffe beim Einkauf, die Karte beim Wandern oder das Kleingeld beim Friedhofsbäcker – die (inzwischen leider notwendige) Lesebrille liegt zu Hause auf dem Küchentisch. Sie kennen das. Allein das Telefon ist immer dabei … Wie schön.

Die Lupe wird durch dreimaliges Drücken der Home-Taste gestartet. Zuvor muss man diese natürlich aktiviert haben (unter Einstellungen/ Allgemein/ Bedienungshilfen/ Lupe). Und schon wird die Gerätekamera zum Vergrößerungsglas, das zudem über einige hilfreiche Funktionen verfügt (Bildfokus “einfrieren”, Zoom, Helligkeit, Kontrast).

Das passt und gefällt. (via)

3 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

OS X Dashboard deaktivieren

Als Notiz für mich und Tipp für euch … Wer (wie der mensch) nach monatelanger Nichtnutzung des OS…

Dein Supportprofil bei Apple

Hier scheint die Welt noch in Ordnung … Die Verwaltung aller registrierten Produkte, die bisherigen Support-Aktivitäten und die…

Holga 120N

BOYZ need TOYZ. Und das ist mein neuestes Nerd-Gadget: eine Holga 120N. Zur Erläuterung: die Holga 120 S…

Fenster-Management mit Magnet

Der Fenstermanager Magnet sortiert Mac-Fenster nach Wunsch nebeneinander, untereinander oder maximiert sie und schafft somit Ordnung in Sachen…


Copyright © 2021 Rappelsnut · Datenschutz · Impressum