RAPPELSNUT ist ein reich bebildertes Tagebuch im Netz. Der Autor lebt in Pirna, einer kleinen, alten Stadt an der Elbe und schreibt hier über dieses und jenes, was den Alltag versüßt oder über den Tag hinaus erwähnenswert scheint. Wer mitliest, ist willkommen und eingeladen, die Dinge freundlich zu diskutieren.

Wandern, Punkrock und der ganze Rest
dark mode light mode Suche Menu

Ins Gespräch vertieft

Am Valens-Aquädukt, Istanbul, im April 2013.

Kommentare 4
    1. Wie schon gesagt: die Menschen gehen dort im Allgemeinen sehr viel gelassener mit dem Thema um. Gerade in der Großstadt ist es ihnen meist schnurz oder, wenn man um ein Foto bittet, kommt Freude auf. Ich habe da keine negativen Erfahrungen gemacht.

      Deutschland ist eben nicht nur ein Internet-Entwicklungsland, sondern auch in vielen anderen Fragen ein miesepetriges, sich in seiner muffigen Burg verschanzendes Provinzstadl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant