Dark Light

Gelb getünchtes Mauerwerk, rote Dächer mit weißen Fugen am First und wenn möglich auch einen weißen Zaun drumherum – Skagen besticht durch seine besondere und liebenswerte Architektur.

In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen
In Skagen

Vor allem in den Nebenstraßen finden sich noch viele dieser typischen Häuser – oftmals auch von malerischen Gärten umgeben. Die meisten seiner Prachtbauten verdankt Skagen übrigens Ulrik Plesner (1861-1933), dazumal der Stararchitekt vor Ort, der eigentlich nur kam, um einen Leuchtturm zu planen. Er blieb, und mit ihm kamen und blieben weitere Kreative der damaligen Zeit (wir wissen um die Skagenmaler, die wohl berühmteste dänische Künstlergruppe), welche dem einstmals trostlosen Fischerdorf alsbald zu ungeahntem Ruhm verhalfen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Bergsommer in Tirol

Wir haben die vergangenen Wochen in den Bergen verbracht. Die Zillertaler Alpen waren unser Ziel, zuerst das Tuxertal…

Metjensommer

Am Nordumfluter, weitab vom Trubel. Rehe und Hasen, und manchmal ein Fischadler. Über den Fließen und Kanälen eine…


Copyright © 2021 RappelsnutDatenschutzImpressum